'Goldene Kamera'

PACE verantwortete Catering

Mit gastronomischen Grüßen aus der österreichisch-böhmischen Küche verwöhnten Küchendirektor Marco Roland und Küchenchef Alisdair Lawrence von PACE Paparazzi Catering & Event GmbH die Gäste der Goldenen Kamera von Hörzu. Besonderheit: Der Full-Service-Dienstleister führt auch die Mitarbeiterrestaurants der Axel Springer AG in Berlin und an drei weiteren Standorten.
Ein Tafelspitz ist ein Tafelspitz, ein Wiener Schnitzel ein Wiener Schnitzel. Was simpel klingt, ist eines der großen Geheimnisse der Wiener Küche: einfache, klare Gerichte, die schmecken, wie sie schmecken sollen. Passend zum Motto „New Vintage“ gab es eine Auswahl dieser berühmten Klassiker – neu interpretiert. An Frontcooking-Stationen wurden diese live vor den Augen der Gäste zubereitet. „Mit den süßen Spezialitäten wollten wir die Gäste dann ein Stück weit in die Wiener Kaffeehauskultur entführen“, so beschreibt Marco Roland das Dessert. Auch Klaus Kremer, Chefkoch auf der Queen Mary 2, hatte sich dafür Landurlaub von der Cunard Line geben lassen, um das Küchenteam zu komplettieren.

Rund 60 Köche verarbeiteten dabei zum Beispiel 80 kg Kalbsfilet, 200 Bachsaiblinge, 20 kg österreichischen Käse, 60 kg österreichischen Schinken, 50 kg Tafelspitz, 100 kg Pastinaken, 1300 Spinatknödel und 20 kg Ziegenquark. Über 130 Service-Mitarbeiter sorgten dafür, dass den Gästen jeder Wunsch von den Augen abgelesen wurde. Auch logistisch war es ein Abend der Superlative: 17.000 Geschirrteile und über 9.000 Gläser kamen zum Einsatz. www.pace-berlin.de

stats