FBMA

Partner der Berufe-WM in Leipzig im Juli 2013

Wenn vom 2. bis 7. Juli bei den WorldSkills Leipzig die besten jungen Fachkräfte in 46 Disziplinen antreten, um Champion zu werden, übernimmt der Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie (FBMA) als Mitglied von WorldSkills Germany die Trägerschaft in den Wettbewerbsdisziplinen Kochen und Restaurantservice.
 
Organisation und Koordination inklusive Vorbereitung und Training der deutschen Wettbewerbsteilnehmer leitet Ctefan Wohlfeil, FBMA Regionaldirektor Nord. Als Experten wurden Tobias Laabs (Standortcasino Roding) für die Küche und Andrea Benkert von der Hotelfachschule Hamburg für den Restaurantservice berufen.
 
Die deutschen Farben im Wettbewerb vertreten die beiden Hamburger Tobias Becher (21) und Ole Kurth (20). Kurth ist Auszubildender im Restaurant (M)eatery im Side Hotel Hamburg und Hamburger Jugendmeister 2013 bei den Köchen. Tobias Becher (21) wird als Restaurantfachmann im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg ausgebildet und errang Platz drei bei den Hamburger Jugendmeisterschaften. Bis zum Sommer durchlaufen beide Teilnehmer ein Trainingsprogramm, das von den berufenen Experten und Fachleuten in den Ausbildungstrieben begleitet wird.
 
Die Berufe-WM findet alle zwei Jahre an verschiedenen Orten rund um den Globus statt. Nach vierzig Jahren ist Deutschland wieder das gastgebende Land, wie schon 1961 in Duisburg und 1973 in München. Nach letztem Stand sind für die WorldSkills Leipzig 2013 insgesamt 1.046 Teilnehmer registriert - damit wird der Event der größte internationale Berufe-Wettbewerb aller Zeiten.
 
Mit 36 Teilnehmern zählt der Wettbewerb der Köche zu den größten. Restaurant Service ist mit 28 Teilnehmern vertreten. Die Wettbewerbsaufgaben gelten als sehr anspruchsvoll.
 
Schirmherrin der Großveranstaltung auf dem Leipziger Messegelände ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
 
www.fbma.de
 
www.worldskillsleipzig2013.com
 
 
stats