Unipas

Partner vor neuen Herausforderungen

Absolut einig in dem Ziel, 'bester Dienstleister an der Autobahn zu sein', präsentierten sich auf ihrer ersten Jahrestagung die Union der Pächter von Autobahn-Service-Betrieben e.V. (Unipas) und Systemführer Tank & Rast. November 2002: Ein Jahr nach Gründung dieser Interessenvertretung von aktuell mehr als 300 Mitgliedsbetrieben nannte Union-Vorsitzender Dr. Willy Habermeyer bei der Zusammenkunft in Berlin den gemeinsam zurückgelegten Weg sehr erfolgreich. Dennoch stehe die Partnerschaft mit dem Verpächter in Zeiten schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen, ja des Umbruchs, vor neuen Herausforderungen. Dies betreffe die Wege zur Erreichung des gemeinsamen Zieles ebenso, wie Finanzierungsfragen und Renditevorstellungen. Wohin die Reise gehen wird und muss, umriss in deutlichen Worten Dr. Karl-Heinz Rolfes, Sprecher der Geschäftsführung der Autobahn Tank & Rast Holding GmbH. Vor rund 300 Zuhörern entwarf er ein Konzept für die Zukunft, das hohe Leistungs- und Qualitätsstandards ebenso in den Focus rückt, wie den stabilen kommerziellen Erfolg. Viel hänge nun von den Pächtern als 'Unternehmer im Unternehmen' ab. www.tank.rast.de



stats