Grüne Woche

„Peb & Pebber" treffen Ernährungspolitikerin

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Ernährungsministerium Julia Klöckner traf die beliebten TV-Charaktere Peb & Pebber auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin - in Überlebensgröße. Die beiden Figuren der TV-Serie „Peb & Pebber - Helden Privat" führen Kinder bereits im Vorschulalter auf spielerische Art und Weise an einen gesunden Lebensstil heran.

Richtiges Ernährungsverhalten, viel Bewegung im Alltag und vor allem der Spaß an einem gesunden Lebensstil seien genau die Botschaften, für die sich die Bundesregierung mit dem Nationalen Aktionsplan IN FORM einsetzen würde, erklärte Julia Klöckner anlässlich des Treffens. „Und Peb & Pebber helfen mit ihren Inhalten und Botschaften dabei kräftig mit!", so die Parlamentarische Staatssekretärin.
Auf Super RTL erleben die beiden Helden Peb & Pebber täglich allerlei Lustiges und Lehrreiches. Die Sendung regt jedoch nicht nur die Lachmuskeln an, sondern animiert die Kinder zum Mit- und Nachmachen - gemeinsam mit den Eltern. Mit einem Marktanteil von teilweise über 50 Prozent erfreuen sich Peb & Pebber mit ihren Botschaften einer sehr hohen Bekanntheit unter den Kindern zwischen 3 und 7 Jahren. Die Serie erhielt 2008 den renommierten Fernsehpreis „Weißer Elefant".

Das TV-Format Peb & Pebber wurde initiiert von der Plattform Ernährung und Bewegung (peb) und ist ein Zusammenschluss von Politik, Wirtschaft, Sport, Eltern, Ärzten und Wissenschaft. Mit rund 100 Partnern bildet peb das europaweit größte Netzwerk zur Vorbeugung von Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen.

www.pebundpebber.de


stats