München

Plakat für 178. Oktoberfest ausgewählt

Auch im Jahr zur 178. Wiesn wurde wieder ein Wettbewerb zur Gestaltung des offiziellen Plakatmotivs veranstaltet. Nun hat die Jury ihre Siegerin bekannt gegeben. Wie seit dem Jahr 2000 üblich, wurde auch dieses Jahr unter mehreren Teilnehmern das offizielle Plakatmotiv für das Oktoberfest in einem geschlossenen Wettbewerb ermittelt.

Die Jury entschied sich für die Kreation von Wolfgang Heinrich Haas, Student an der Designschule seit 2008, mit seinem Plakatentwurf, der an ein mit traditionellem Kreuzstich gesticktes Bild erinnert. Er kann sich nun über 2.500 Euro Preisgeld freuen und stolz darauf sein, seinen Entwurf auf zahllosen Plakaten, Prospekten, Sammlerkrügen und Souvenirs zu sehen.

Eingeladen waren die Preisträger des Plakat & Media Grand Prix des Fachverbands Außenwerbung e.V. und - seit 2006 auf Initiative des Tourismusamts zur Nachwuchsförderung - Münchner Design-Fachschulen und –Akademien. Wichtig ist hierbei, dass der Jury während des Wettbewerbs nicht mitgeteilt wird, von wem welcher Entwurf stammt. Die meisten Teilnehmer nahmen auch dieses Jahr wieder mit zwei Entwürfen Teil, so dass 18 Motive von 11 Kandidaten zur Wahl standen



stats