lieferando.de

Plattform expandiert in vier EU-Länder

lieferando.de setzt seinen Erfolgskurs weiter fort: Das deutsche Portal für Online-Essensbestellungen expandiert und bietet seinen Service ab sofort auch in Frankreich, Österreich, der Schweiz und Polen an. Nach einer erfolgreichen Testphase, die in Frankreich sowie Österreich im Frühjahr und in der Schweiz im Juni 2011 begann, können Kunden in den jeweiligen Ländern jetzt aus einer großen Palette an Lieferdiensten wählen.
In Frankreich bietet lieferando.de den Service bisher nur in Paris an, ist dort aber mit über 450 Vertragspartnern bereits jetzt der zweitgrößte Player – weitere französische Städte folgen in Kürze. Auch in Österreich ist lieferando dank der mehr als 250 unter Vertrag stehenden Lieferdienste einer der führenden Anbieter. Da es bisher nur in der deutschsprachigen Schweiz möglich ist, online Essen zu bestellen, gibt es hier bis jetzt rund 50 Partner.

In Polen wird der Service derzeit noch aufgebaut. Über einen Großteil der Vertragspartner kann man bereits jetzt online bestellen, die anderen Vertragspartner werden im Laufe der kommenden Wochen verfügbar sein. Während die Angebote in den nicht deutschsprachigen Ländern mit smakuje.pl und taxiresto.fr dem jeweiligen Land angepasst wurden, laufen sie in Österreich und der Schweiz ebenfalls unter dem Namen lieferando.

„Die Zahl der Online-Essensbestellungen nimmt nicht nur in Deutschland, sondern auch international enorm zu. Mit unseren Erfahrungen lässt sich das lieferando-Modell sehr gut internationalisieren. So können viele bereits bestehende Strukturen genutzt oder übertragen werden. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Auslandsmärkten verzeichnen wir ein sehr starkes Wachstum. Mit dem momentanen Erfolg sind wir auf dem besten Weg, einen international führenden Player aufzubauen“, so Kai Hansen, Geschäftsführer von lieferando.de.

Die yd. yourdelivery GmbH ist mit ihren Plattformen für Online-Essensbestellungen lieferando.de (www.lieferando.de), lieferando.at (www.lieferando.at), lieferando.ch (www.lieferando.ch), taxiresto.fr (www.taxiresto.fr) und smakuje.pl (www.smakuje.pl) in fünf Ländern aktiv. Egal, ob Pizza, Pasta, Sushi, Obst oder Getränke: Privatpersonen und Unternehmen finden in den Speisekarten und Sortimenten der angeschlossenen Lieferdienste immer genau das, was das Herz begehrt und können sich alle Speisen nach Hause oder ins Büro liefern lassen.

Die Bezahlung erfolgt dabei im Gegensatz zu vielen anderen Lieferservice-Plattformen nicht nur in bar, sondern bei fast allen Partnern auch bequem via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Mit der kostenlosen iPhone-App kann das Wunschessen sogar direkt von unterwegs geordert und bezahlt werden.

Derzeit ist die yd. yourdelivery GmbH mit über 4.000 Vertragspartnern in mehr als 400 Städten europaweit aktiv.

www.lieferando.de


stats