SSP

Point-Märkte locken mit Tchibo-Depots

16 von SSP Deutschland (früher Mitropa) betriebene Point-Märkte in bundesweiten Bahnhöfen werden seit 2005 bis zum Ende dieses Jahres sukzessive mit Tchibo-Depots ausgestattet. Weniger die zahlreichen Kaffeesorten als vielmehr das große Non-Food-Angebot war ausschlaggebend, das Kernsortiment in den Bahnhofs-Shops zwischen Hamburg und Würzburg auszuweiten. Das vom Hamburger Kaffeeröster getragene Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 250.000 Euro und umfasst Regal- und Ladenausstattung. Jede Woche eine neue Welt - dieser Slogan brachte die Verantwortlichen im Hause SSP dazu, auf Tchibo zu setzen. Drei Konzepttypen werden genutzt: 3,85 Meter ist die kleinste Einheit, die auch Exklusivdepot genannt wird. Die so genannte Repräsentanz benötigt um die fünf Meter Platz und die Mega-Repräsentanz, die SSP in Frankfurt und Bochum einrichten ließ, bringt es auf bis zu sieben Meter. Tchibo führt vor Einrichtung eines Depots Kaufkraft- und Standortanalysen durch, um eine Kannibalisierung zu vermeiden. Momentan denkt SSP darüber nach, ob die Tchibo-Depots auch an Tankstellenshops neue Kunden bringen könnten. Hintergrund: SSP - die Abkürzung steht für Select Service Partner - gibt es seit 1961 (bis Anfang 2006 lange Zeit Teil der britischen Compass Group). Das Unternehmen ist der größte Anbieter im Bereich Verkehrsgastronomie weltweit. SSP unterhält in 23 Ländern rund 2.000 gastronomische Einrichtungen und Einzelhandelsstandorte an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2005 mit 30.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund zwei Milliarden Euro. In Deutschland ist SSP seit 2004 vertreten. Das Unternehmen ist die erste Adresse in der Bahnhofsgastronomie und an über 50 Standorten zwischen Stralsund und Ulm zu finden. 30 Mal sieht man SSP als Vertragspartner der Tank und Rast an Autobahnen oder großen Bundesstraßen. In Deutschland hat das Unternehmen 2.200 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 einen Umsatz von 120 Millionen Euro. www.ssp-ce.de



stats