lieferando.de

Pommes, Pizza & Co. – das bestellt Deutschland

Die Plattform für Online-Essensbestellungen lieferando.de hat analysiert, was sich die Deutschen am liebsten liefern lassen. Auf den ersten drei Rängen: Pommes frites, Pizza Magherita und Salami-Pizza. Spannende Unterschiede ergeben sich bei der Betrachtung des Bestellverhaltens der vier großen deutschen Metropolen Berlin, Hamburg, Köln und München.
Bei den Hauptstädtern sind vor allem Pommes beliebt, dann wird es in den Top 10 exotisch: gerne bestellt werden Sushis, asiatische Suppen und Bathura – ein traditionelles indisches Brot.

Die Hansestädter hingegen lieben es gesund. Unter den zehn häufigsten Essen, die von den beteiligten Lieferdiensten gebracht werden, finden sich Orangensaft, Bircher Müsli und Ceasar’s Salad.

Die Münchner bestellen gerne Fisch in Form von Sushi. Die Kölner mögen es bodenständiger. Auf den ersten sieben Plätzen finden sich diverse Pizza-Varianten und –brötchen.

Die Analyse basiert auf insgesamt knapp 50.000 bestellten Gerichten in den vier Metropolen. Die Top 10 Speisen in Deutschland wurden anhand von 80.328 Essen erhoben.

Die yd. yourdelivery GmbH ist mit ihren Plattformen für Online-Essensbestellungen lieferando.de (www.lieferando.de), lieferando.at (www.lieferando.at), lieferando.ch (www.lieferando.ch), taxiresto.fr (www.taxiresto.fr) und smakuje.pl (www.smakuje.pl) in fünf Ländern aktiv. Privatpersonen und Unternehmen können sich alle Speisen der angeschlossenen Lieferdienste nach Hause oder ins Büro liefern lassen. Die Bezahlung erfolgt nicht nur in bar, sondern bei fast allen Partnern auch via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung.

Mit der kostenlosen iPhone-App kann das Wunschessen direkt von unterwegs geordert und bezahlt werden. Derzeit ist die yd. yourdelivery GmbH mit mehr als 4000 Vertragspartnern in rund 400 Städten europaweit aktiv.

www.lieferando.de


stats