Art Basel

Pop-Up-Restaurant Pret A Diner bereichert Kunstmesse

Pret A Diner, der einzigartige Mix aus Sterneküche, Kunst, Kultur und Entertainment des Gastronomie-Konzepts von Kofler & Kompanie, macht Station auf der Art Basel. Das erfolgreiche Pop-up Restaurants zieht in die neugotische Elisabethen Kirche im Herzen der Altstadt von Basel, direkt neben der Kunsthalle, ein.

„Nun kommt Pret A Diner zum ersten Mal zur wichtigsten Kunstmesse der Welt, der Art Basel, in die Schweiz. Auch die sakrale Location der Elisabethenkirche ist für Pret A Diner gänzlich neu“, so Erfinder KP Kofler. Die künstlerische Kreativität wird unter der Leitung von Pret A Diner Kreativdirektorin Olivia Steele diesmal vor allem durch die Einrichtung zum Ausdruck gebracht. Gepaart mit dem außergewöhnlichen Ambiente, sorgt das Interieur für das typische Pret A Diner Feeling.

Für die kulinarischen Höhepunkte sind unter anderem Tim Raue (2 Michelin-Sterne) und Ollysan (14 Gault Millau Punkte) zuständig. Außerdem ist Master Mixologist Stephan Hinz wieder mit von der Partie sowie der legendäre Pariser Members Club Silencio und das Londoner DJ-Duo Maxology.

www.pretadiner.com
stats