D

Populärste Marken in Deutschland - Handel hängt Hersteller ab

Ebay, vor drei Jahren noch nicht einmal unter den Top 10 vertreten, rangiert nun auf Platz 1 der populärsten Marken. Die Namen des modernen Handels sind die beliebtesten Brands in Deutschland. So das Ergebnis der jüngsten Untersuchung. Vor drei Jahren noch hatten die Telekommunikations-Marken die Nase vorn, jetzt hat Ebay sogar Aldi, Ikea und Lidl überholt. Auch die Web-Suchmarke Google beamt sich unter die obersten 10 Brands. Eine traditionelle Herstellermarke befindet sich nicht mehr an der Spitze des Rankings, so die Werbeagentur Young & Rubicam (Y&R) in der mittlerweile 4. Untersuchungswelle ihres 'Brand Asset Valuator'.
Die Befragung 2003 – nach 1993, 1997 und 2000 – lief von Mai bis Juli. Sie umfasste in Deutschland ein repräsentatives Sample von 4.000 Personen. Pro Marke wurden 54 Kriterien erhoben, die ihre Eigenschaft widerspiegeln sollen. Dabei wurden Kunden in persönlichen Interviews sowie Fragebogen zu Markenimage, -beliebtheit und -nutzung befragt. Außerdem ging es um Fragen wie Wertschätzung Lifestyle, Einstellung zu Werbung und Medien.


stats