Steigenberger Hotels AG

Positive Entwicklung im ersten Halbjahr

Die Frankfurter Steigenberger Hotels AG hat die ersten sechs Monate dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen. So konnten die 49 Vier- und Fünf-Sterne-Hotels der Marke Steigenberger Hotels & Resorts und die 29 InterCityHotels aus dem Mittelklassesegment ihren Umsatz im Vergleich zum ersten Halbjahr 2003 um 5,2 Prozent steigern. Die Zahl der Roomnights nahm um 8,8 Prozent zu, die Belegung machte einen Sprung um 1,7 Prozent von 57,7 auf 59,4 Prozent. Dies führte zu einer positiven Entwicklung des Yields, der im ersten Halbjahr über dem des Vorjahreszeitraums lag. Steigenberger-Vorstandssprecher Karl Anton Schattmaier geht hinsichtlich des Preisdrucks von keiner deutlichen Besserung für das zweite Halbjahr aus. „Das Übernachtungsvolumen ist deutlich gestiegen und nur dadurch entwickelt sich der Yield in die richtige Richtung“, so Schattmaier. Die Raten blieben aber in erster Linie in Märkten mit deutlichem Überangebot unter Druck.


stats