DGE

Präsidium neu gewählt

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) haben kürzlich auf ihrer Jahresversammlung in Freising-Weihenstephan Prof. Dr. Helmut Heseker, Universität Paderborn, für weitere drei Jahre als Präsident der DGE gewählt.
Ebenfalls im Amt als Vizepräsident bestätigt wurde Prof. Dr. Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE), Nuthetal. Er wird unterstützt von Prof. Ulrike Arens-Azevêdo von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, die in ihr neues Amt als zweite Vizepräsidentin des Wissenschaftlichen Präsidiums der DGE berufen wurde. Eine Satzungsänderung hatte die Wahl einer zweiten Vizepräsidentin ermöglicht. Dadurch soll die Umsetzung der Aktivitäten der DGE in die Praxis gestärkt werden.

Zudem setzt sich das Wissenschaftliche Präsidium aus weiteren acht Mitgliedern unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen und zwei Vertretern der Sektionsleiter zusammen. Als Mitglieder gewählt wurden: Dr. Dorle Grünewald-Funk, Prof. Dr. Ines Heindl, Prof. Dr. Michael Krawinkel, PD Dr. Jakob Linseisen, Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Prof. Dr. Jörg Meier, Prof. Dr. Peter Stehle, Prof. Dr. Bernhard Watzl und für die Sektionen Prof. Dr. Christiane Bode und PD Dr. Thomas Ellrott.

Gemäß Satzung bestimmte die Mitgliederversammlung auch zwei Vertreter für den Verwaltungsrat, Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer aus München sowie Dr. Heiko Zentgraf aus Bonn. Präsident, Vizepräsidenten sowie alle gewählten Vertreter sind ehrenamtlich für die DGE tätig.

www.dge.de





stats