Eckart Witzigmann Palazzo

Premiere in Frankfurt

Bis zum 17. Februar 2002 wird 'Palazzo - das verrückteste Restaurant-Theater' in unmittelbarer Nähe der Messe ein Gesamtkunstwerk aus Küche, Comedy und Kunst präsentieren. "Palazzo ist eine Dinner-Show", sagt Initiator und 'Koch des Jahrhunderts 1994' Eckart Witzigmann. "Wir wollen unseren Gästen eine neue Art der Erlebnisgastronomie offerieren. Und wir wollen, dass die Menschen sich wenigstens für ein paar Stunden entspannen können." Ein nostalgischer Spiegelsaal im Jugendstil beherbergt das dreistündige Programm aus Comedy, Artistik und Akrobatik "von höchstem internationalen Rang", dazu servieren (Spaß-)Kellner ein von Witzigmann kreiertes 4-Gänge- Menü. Beides soll in den kommenden Monaten mehrfach variieren. "Es ist eine große Herausforderung, 400 Menschen gleichzeitig auf Topp-Niveau zu bewirten", so der Sternekoch. Persönlich hat er daher die mobile Küchenstadt aus acht Containern konzipiert. "Mit mehr als einem Dutzend Mitarbeitern verarbeiten wir nur absolut frische Nahrungsmittel, die täglich aus ganz Europa nach Frankfurt geliefert werden - eine logistische Meisterleistung."
Was ihn von Wodarz und dessen Pomp, Duck & Circumstance unterscheidet? "Wodarz ist Wodarz. Witzigmann ist Witzigmann. Wir sind Individualisten und jeder hat seinen eigenen Stil. Uns macht es Spaß, die Kunden zu verwöhnen. Der Palazzo bietet da das optimale Ambiente für eine Hommage an die Sinne." Bis Mitte Februar werden über 30.000 Besucher erwartet. Beginn ist täglich außer sonntags um 20 Uhr, sonntags 19 Uhr (Mo geschlossen). Eintritt zwischen 105-120 Euro (exkl. Getränke), Tickets unter 01805/725299 www.palazzo-frankfurt.de




stats