UK

Punch Taverns will Spirit Group kaufen

Vor dem Hintergrund liberalisierter Öffnungszeiten für die britische Pub-Branche (seit Ende November) ist folgende News auf der Insel allgegenwärtig: Punch Taverns bietet 2,7 Mrd. £ für die Spirit Group. Wenn der Deal zustande kommt, entsteht Großbritanniens größte Pub-Company mit mehr als 9.500 Betrieben.



Die Idee von Punch ist, 750 der 1.832 Pubs von Spirit in neue Formate zu überführen.



Schon lange wurde spekuliert, dass es so kommen könnte – und früher war Spirit schon einmal Teil von Punch.



Von allen europäischen Länder-Besonderheiten im Hospitality-Markt gehört das britische Pub-Wesen zu den signifikantesten. Früher Teil großer Brauerei-Konzerne, heute unternehmerisch losgelöst, unterscheidet man zwei große Gruppen: nämlich selbstgeführt und verpachtet. In der ersten Gruppe (managed estates) führen Mitchells & Butlers, Spirit Group, Wetherspoon sowie W & D den Markt an. In der anderen Gruppe (leased and tenanted models) ist Punch Taverns der Matador.

www.punchtaverns.com

www.thespiritgroup.com
stats