München

Que’Bap feiert seinen ersten Geburtstag

Das systematisierte Döner-Restaurant Que'Bap feierte am 24. April den ersten Jahrestag seines ersten Münchner Standorts. Das Konzept der beiden Gründer: das beliebteste Fast Food der Deutschen auf ein neues Erlebnis- und Genuss-Niveau anheben.

Nur bestes Qualitätsfleisch von streng kontrollierten Zulieferern kommt bei Que'Bap auf den Grill. Verfeinert mit dem original Que'Bap-Gewürz, serviert mit knackigem Salat und verschiedenen Soßen in einem warmen Pide setzt die Formel neue Geschmacksmaßstäbe und Varianten. „Unsere Gäste können sich in den nächsten Wochen und Monaten auf viele interessante Angebote freuen. Hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr, das vom Erfolg verwöhnt wurde. Unsere Fan-Gemeinde wird immer größer", freut sich Sprecherin Nehad Taher-Aksoy.

Que'Bap wurde 2009 als GmbH gegründet und 2010 zur AG umfirmiert. Das Unternehmen blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2009 zurück, welches die Weichen zur Umfirmierung gestellt hat. Die Entscheidung für die AG-Gründung hängt maßgeblich mit der nachhaltigen Wachstumsstrategie zusammen: Man strebt den weiteren Ausbau an. Alle Aktivitäten und Expansionsstrategien werden von der Münchner Zentrale aus entwickelt und umgesetzt. Das erste Restaurant befindet sich in der Zweibrückenstraße 10, direkt in der Münchner Innenstadt.

http://www.quebap.com/


stats