Klüh Catering

RAL Gütesiegel für sächsische Rehaklinik

Die sächsische Rehaklinik Miriquidi im Thermalbad Wiesenbad erhielt für ihre qualitativ hohe Verpflegung das RAL-Gütesiegel und ist damit jetzt eine von rund 230 zertifizierten Küchen bundesweit. Küchenbetreiber ist der Düsseldorfer Caterer Klüh.
Mit 85 von 88 Punkten erzielte das Küchenteam bei der RAL-Prüfung ein hervorragendes Ergebnis. Die Vielfalt des Speisenangebotes sowie die Auswahl am Buffet waren besonders wichtige Prüfkriterien. Berücksichtigt wurden dabei auch die Herkunft der Lebensmittel, die Ernährungsberatung sowie Arbeitsabläufe und Kooperation der einzelnen Bereiche in der Küche.

Besondere Aufmerksamkeit galt der Gestaltung des Speisenplans und den dazugehörigen Nährwertberechnungen sowie der Kennzeichnung aller Zusatzstoffe und Allergene. Die Prüferin zeigte sich laut Klüh besonders beeindruckt von der Lehrküche und dem eigenen Thermal-Kräutergarten, dessen Heilpflanzen und Kräuter täglich im Speisenplan verwendet werden.

Die Klüh Catering GmbH hatte am 1. Mai 2004 gemeinsam mit der Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH eine Servicegesellschaft zur Erbringung von Dienstleistungen gegründet und kümmert sich seitdem um die Bereiche Verpflegung, Reinigung und Hausmeisterdienste. Nach der Klinik am Haussee in Feldberg ist es bundesweit die zweite RAL-Zertifizierung mit Klüh-Beteiligung.

http://www.klueh.de/



stats