Karibik

Raffles Resort Canouan Island eröffnet

Anfang August hat Raffles International das Raffles Resort Canouan Island auf den Grenadinen in der Karibik offiziell eröffnet. Den Managementvertrag für das Resort unterzeichnete die asiatische Hotelgruppe bereits Sommer vergangenen Jahres mit der Canouan Resort Development Limited-Gruppe. Bis zu seiner Eröffnung wurde das ehemalige Carenage Bay umgebaut und den Standards der Luxusmarke der Gruppe angepasst. Für die Anlage, die Mitglied von Leading Hotels of the World ist, zeichnet der italienische Architekt Luigi Vietti verantwortlich. Sie verfügt über 156 luxuriöse Unterkünfte in Form von exklusiven Suiten und Villen, die alle Meer- und Gartenblick bieten. Puren Luxus auf 660 qm verspricht die Raffles Villa mit drei Schlafzimmern mit separaten Ankleidezimmern, vier Badezimmern, einem Ess- und Wohnbereich mit Galerie, einem Fitnessraum und einer kleinen Küche. Außerdem bietet die Villa seinen Gästen neben einem Jacuzzi, einem Whirlpool im eigenen Garten und einem Infinity Swimming-Pool Butler-Service rund um die Uhr. Auf dem Resort-Gelände befinden sich zudem der neue Trump International Golf Club (18-Loch-Platz), ein Trump Club Casino und verschiedene Villen, die an private Eigentümer verkauft werden. Der von dem Architekten Jim Fazio kreierte Golfplatz zählt zu einem der schönsten Golfanlagen in der Karibik und gilt als anspruchsvolle Herausforderung auch für erfahrene Golfer. Für Wellnessfaszinierte hat Raffles die Amrita Spa-Villa auf einer Fläche von 1.000 qm gebaut, die verschiedene Behandlungsräume im Inneren des Spas und im Freien umfasst. Amrita, das nach einer alten Sanskrit-Legende das Elixier der ewigen Jugend und Schönheit war, ist ein signiertes Lifestyle-Konzept von Raffles International und steht für ein "professionelles und ganzheitliches Wohlfühlprogramm für Körper und Seele".Gastronomisch zeichnet sich das Resort durch eine gehobene, internationale Spitzenküche aus: Von leichten Gerichten der kubanisch beeinflussten Amrita Spa Cuisine im Godhal Beach Bar & Grill Restaurant zu der geschmacksvollen und farbenreichen Küche des asiatisch beeinflussten Jambu Restaurants gibt es auch italienische Spezialitäten im Restaurant La Piazza und feinste Kreationen im Gourmetrestaurant La Varenne. Für Veranstaltungen stehen im Raffles Resort Canouan Island ein Boardroom, drei Meetingräume und zwei Ballsäle, die Platz für bis zu 300 Personen bieten, zur Verfügung. Als General Manager des Raffles Resort Canouan Island zeichnet der Österreicher Louis Sailer verantwortlich, der seit vielen Jahren für die Gruppe tätig ist, unter anderem als Stellvertretender Direktor im Raffles Hotel in Singapur.

stats