Gastgewerbeumsatz im Dezember 2004

Real -1,7 %

Der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland war im Dezember 2004 nominal um 0,7 % und real um 1,7 % niedriger als im Dezember 2003. Diese vorläufigen Ergebnisse hat das Statistische Bundesamt aus Daten von sechs Bundesländern berechnet, in denen knapp 80 % des Gesamtumsatzes im Gastgewerbe getätigt werden.



Die Pacht-Kantinen und Caterer, zu denen auch die Lieferanten der Fluggesellschaften gehören, setzten im Dezember 2004 nominal und real mehr um als im Vorjahresmonat (nominal +2,3 %, real +1,0 %), ebenso das Beherbergungsgewerbe (nominal +1,4 %, real +0,6 %). Im Gaststättengewerbe wurde dagegen nominal 2,4 % und real 3,5 % weniger umgesetzt als im Dezember 2003.



Im gesamten Jahr 2004 wurde im Gastgewerbe in Deutschland nominal 1,3 % und real 2,1 % weniger als 2003 umgesetzt. Der Umsatzrückgang fiel damit geringer aus als in den zwei Jahren zuvor (2003 gegenüber 2002: nominal -4,9 %, real -6,0 %; 2002 gegenüber 2001: nominal -4,6 %, real -8,1 %).



Gastgewerbe Dez. + 2004

12/04 zu 12/03 Jahr 04 zu
Jahr 03
Bereich nominal real nominal real
Gastgewerbe insgesamt -0,7% -1,7% -1,3% -2,1%
darunter:
Beherbergung 1,4% 0,6% 0,8% 0,3%
Gaststätten -2,4% -3,5% -3,3% -4,1%
Pacht-Kantinen/Caterer 2,3% 1,0% 1,5% 0,4%
(1) Vorläufiges Ergebnis

(2)Berechnet aus den Ursprungswerten (ohne Kalender- und Saisonbereinigung)

Quelle: Statistisches Bundesamt





www.destatis.de

stats