SSP Deutschland

Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2011

SSP - The Food Travel Experts, ein führender Player in der deutschen Verkehrsgastronomie, erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr (30.09.2011) das bisher beste Jahresergebnis seit Gründung im Jahre 2004. Der Umsatz des auf Foodservice und Einzelhandel an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten spezialisierten Unternehmen stieg auf über 185 Mio. EUR, das operative Ergebnis (Ebitda) konnte im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 54 % steigert werden.

Stolz auf dies Ergebnis zeigt sich Cornelius Everke, Geschäftsführer SSP Deutschland: „Bereits im Geschäftsjahr 2010 haben wir das Ebitda um über 60 % verbessert. Diese außerordentliche, positive Entwicklung konnten wir im Geschäftsjahr 2011 nochmals steigern. Ich sehe das Unternehmen, trotz eines herausfordernden Umfeldes, gewappnet für weiteres profitables Wachstum.“

Everke führt das herausragende Ergebnis in allen drei Geschäftsfeldern – Flughäfen, Bahnhöfe und Autobahnen – auf eine ganze Reihe positiver Entwicklungen und Maßnahmen zurück: Die Konsolidierung und Schließung unprofitabler Flächen, sowie der Ausbau der Partnerschaft mit der Deutsche Bahn Station & Service, Tank & Rast und der Fraport AG hätten neben der Umsatzsteigerung auch zum Gewinnsprung geführt.
Die Umstellung auf das Premium-Konzept Kamps Backstube sowie der Ausbau der Spar-Express-Standorte seien positiv für das Ergebnis gewesen. Auch weiterhin werde sich SSP auf starke Marken konzentrieren.

Der im September 2011 mit der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) geschlossene Haustarifvertrag sei ein großer Schritt hin zu mehr Transparenz, Gerechtigkeit und Flexibilität und damit letztendlich zu mehr Attraktivität für alle Beschäfti-gen. Das Unternehmen beschäftigt fast 3.000 Mitarbeiter.

Es sei gelungen, die im Jahr 2008 akquirierten Outlets der LSG Airport Gastronomie für nachhaltiges Wachstum zu posi-tionieren. Im abgelaufenen Geschäftsjahr kamen am Frankfurter Flughafen fünf neue gastronomische Konzepte hinzu, außerdem erhielt SSP im Rahmen einer Ausschreibung den Zuschlag für den Weiterbetrieb der beliebten Perfect- Day-Fläche. Diese neuen Flächen am wichtigsten deutschen Drehkreuz ließen in den kommenden Jahren einen jährlichen Umsatz von 10 Mio. EUR erwarten, so Everke.

http://www.foodtravelexperts.com/germany/


stats