Vebu

Rekordumsatz mit Fleischalternativen

Das Wachstum im Marktsegment vegetarischer Teilfertigprodukte ist im Lebensmitteleinzelhandel so hoch wie nie zuvor. Aktuell verbuchen die Fleischalternativen einen Gesamtumsatz von knapp 58 Mio. Euro, im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 34 Prozent, wie der Vegetarierbund Deutschland (Vebu) in Berlin berichtet.
Damit hat sich der Umsatz innerhalb von vier Jahren nahezu verdreifacht. Insbesondere Handelsketten wie Rewe, Edeka und Markant sowie Discounter wie Aldi sind für einen großen Anteil des Verkaufes verantwortlich. Zum Sortiment der vegetarischen Teilfertigprodukte zählen neben Tofu-Würstchen und Seitan-Schnitzeln auch Tempeh-Spieße sowie viele weitere Fleischalternativen. "Der Veggie-Lifestyle findet nachweislich immer mehr Zuspruch", sagt Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vebu. Im kommenden Jahr erwartet Zösch ähnliche Zuwächse wie in diesem Jahr.

www.vebu.de




stats