InterContinental Berlin

Restaurant Hugos zweimal ausgezeichnet

Das neue Restaurant Hugos im InterContinental Berlin ist vom Magazin Der Feinschmecker zum "Restaurant des Jahres 2003" gekürt worden. Außerdem erhielt das Hugos unter Leitung von Küchenchef Thomas Kammeier die Auszeichnung "Bestes Trendrestaurant" in Deutschland. Das Restaurant Zum Hugenotten im InterContinental Berlin zog im März 2003 mit neuem Namen Hugos vom Erdgeschoss in die 14. Etage des Fünf-Sterne-Hotels. Nicht nur der Name des Gourmetrestaurants hat sich geändert. Passend zum neuen Stil des Hotels werden die Gäste in elegantem und modernem Ambiente mit klaren Linien und Formen verwöhnt. Das Restaurant Hugos mit seinem Blick über Berlin verfügt über 42 Plätze. Hinzu kommt Hugos Bar, die mit Aperitifs und Cocktails aufwartet. Die drei unterschiedlich großen Hugos Private Dining-Rooms bieten Gästen die Möglichkeit, diskrete Anlässe in privater Atmosphäre zu genießen.

stats