Service-Umfrage

Restaurants an 6. Stelle

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat im Sommer diesen Jahres eine Studie zum Thema ‘Service in Deutschland‘ aus dem Jahre 1997 aktualisiert. Dabei stellte sich heraus, dass das Lob der 1.572 Befragten für fast alle Dienstleistungen deutlich niedriger ausgefallen ist als vor 5 Jahren.

Speziell über den Service der Bahn, der Telekom, der Banken und des Lebensmittelhandels wird heute lauter geklagt als damals. Immerhin: Besonders gelobt wird immer noch die Bedienung in Apotheken, Friseurläden, Bäckereien und Metzgereien. Auch der Service in Restaurants wird überwiegend als gut beurteilt (siehe Grafik). Als schlecht empfinden ihn 19 % der Befragten - 1997 waren es noch 15 %. Also: Es gibt noch viel zu verbessern in der ‘Service-Wüste‘ Deutschland. Gerade konsumschwachen Zeiten könnte man mit einer qualitativen und quantitativen Verbesserung von Dienstleistungen begegnen, so das Institut. www.ifd-allensbach.de



stats