McDonald's Corp.

Resultate 1. Quartal '03

Die Aktien des größten Gastronomen der Welt stiegen nach der Präsentation einer positiven Quartalsbilanz um 7 % auf 16,93 $ und setzten sich damit an die Spitze des Dow Jones. Der Konzern hatte seinen Gewinn im 1. Quartal von 20 auf 26 Cent gesteigert. Das Neueste von gestern aus dem McD-Headquarter in Oak Brook: Die systemweiten Umsätze des Unternehmens im 1. Quartal 2003 betragen 10,2 Mrd. $. Dies entspricht, in sämtliche Währungen aktuell umgerechnet, einem Plus von 5 %. In konstanten Währungen besehen ±0. Davon:
  • USA 4,8 Mrd. $ (+1 %)
  • Europa 2,7 Mrd. $ (+18 %. Im Vergleich zum Vorjahr starke Währungsgewinne/konstant gerechnet entspricht dies -1 %)
  • APMEA 1,7 Mrd. $ (+4 %/-4 %)
  • Südamerika 0,3 Mrd. $ (-22 %/+1 %)
  • Kanada 0,3 Mrd. $ (+2 %/-2 %)
  • Partner Brands 0,27 Mrd. $ (+7 %)
Die Umsätze auf vergleichbaren Flächen lagen bei McDonald's USA um 2 % unter dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum, weltweit (in konstanten Währungen) lagen sie 3,6 % unter 1. Q '02. Operating Income: Die Corporation nennt ein Operation-Income für 1-3/03 von 674,6 Mio. $. Dies entspricht einem Plus von 5 %. Allerdings: in konstanten Währungen gerechnet ein Minus von 3 %. Davon kommen für den Konzern aus USA 405,7 Mio. $ und aus Europa 268,4 Mio. $. Und noch ein paar weitere interessante Kennzahlen aus dem 12-seitigen Bericht: Bei den Eigenregie-Stores lagen die durchschnittlichen Kosten im 1. Quartal '03 bei
  • 33,9 % Wareneinsatz und Verpackungsmaterial,
  • 27,2 % Personalaufwand,
  • 26,2 % Miete und andere Ausgaben sowie
  • 12,7 % Marge
Wer alles in voller Länge nachlesen will - www.mcdonalds.com - Investors.


stats