Frankfurter Europaviertel

Richtfest für Urban Lounge 'Laube Liebe Hoffnung'

Die Urban Lounge im Frankfurter Europagarten hat ihr Dach erhalten. Damit rückt die Eröffnung des neuen Freizeitziels mit Aussichtsturm, Restaurant mit Außenterrasse und Veranstaltungsraum näher. Interessierte Bürger können sich dort künftig auch über das Europaviertel, ein neuer Stadtteil auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs, wo kürzlich erst das viel beachtete neue Shopping Center Skyline Plaza eröffnete, informieren. Das Restaurant soll den Namen 'Laube Liebe Hoffnung' tragen, wie Thaddäus Zajac, Geschäftsführer des Bauherren Aurelis Real Estate, beim Richtfest verkündete.

"Ein außergewöhnlicher Ort verdient einen denkwürdigen Namen", erläuterte Zajac. "Als Quartiersentwickler übernehmen wir Verantwortung für die Aufenthaltsqualität und lebendige Vielfalt im Europaviertel. Mit Laube Liebe Hoffnung möchten wir einen Treffpunkt schaffen, an dem sich die Menschen wohl fühlen und der allen offensteht."

Der Entwurf für das dreiflügelige Bauwerk mit Holzfassade stammt von Franken Architekten, die Ausführung übernahmen Tilman Lange Braun & Schlockermann Architekten. Als Betreiber stellte Zajac die eigens gegründete Laube Liebe Hoffnung GmbH vor. Elisabeth Kammermeier, Geschäftsführerin der neuen Gesellschaft, verspricht: "Laube Liebe Hoffnung wird eine frische saisonale Küche bieten. Authentisch, lecker und zu angemessenen Preisen. Wir nennen es Garten-Haus-Küche: von heimischen Gärten, Feldern und Wiesen inspiriert, mit viel Hingabe und Kreativität serviert."

Vegetarisches stehe ebenso auf der Karte wie ein gutes Stück Fleisch oder Fisch, so Kammermeier: "Ob Speisen, Drinks oder Dekoration - alles ist handverlesen und mit Bedacht ausgewählt. So ressourcenschonend, bio und nachhaltig wie sinnvoll möglich." Zum Ambiente werde noch nichts verraten, bis auf: "Die Atmosphäre ist definitiv entspannt. Es gibt eine offene Küche - und immer wieder etwas Neues zu entdecken."

Laube Liebe Hoffnung wird voraussichtlich im Oktober eröffnen und täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet sein. Ein ca. 46 m qm großer Veranstaltungsraum kann für Meetings, Workshops, Präsentationen und Events gemietet werden. Zur nächsten Freiluftsaison wird zusätzlich ein Biergarten eröffnen.

Mit der Anbindung des Europagartens an den Frankfurter GrünGürtel soll Laube Liebe Hoffnung auch ein interessantes Ziel für Ausflügler und Radfahrer werden. Wer einen Rundumblick auf die Frankfurter Skyline, das Europaviertel und den Taunus genießen möchte, kann während der Betriebszeiten auf den 14 m hohen Aussichtsturm steigen.

Die Umnutzung des Frankfurter Güter- und Rangierbahnhofs verwandelt ehemalige Gleisfelder in einen nachhaltigen, 90 ha großen Arbeits- und Lebensort für etwa 40.000 Menschen. Die 60 m breite Europa-Allee ist Frankfurts einziger Boulevard und erschließt auf ca. 3,5 km Länge das gesamte Stadtquartier. Die Verbindung von Wohnen, Arbeiten, Leben und Freizeit, die hochwertige Qualität des öffentlichen Raumes und der hohe Anteil an Grünflächen von etwa einem Drittel des Gesamtareals zeichnen das stadtplanerische Konzept des Europaviertels aus. Die Erschließung begann 2005, bis 2019 soll das gesamte Quartier fertiggestellt sein.

www.europaviertel.de



stats