Düsseldorf

Room to Cook-Konzept eröffnet bald

Room to Cook heißt ein neues Konzept aus der Schmiede der Mongo’S Gastro GmbH. Am 10. November 2008 geht es in Düsseldorf nahe den Schadow Arkaden an den Start. Das Motto ’Jeder isst, was er kocht’ sieht vor, dass jeder Teilnehmer alle Zubereitungsschritte selbst durchführt und seine Kreation im Anschluss auch verzehrt. „Room to Cook versteht sich als Mix aus Kochschule und Restaurant“, erklärt GF Tim Koch. Der Spaß am Kochen und das Ausprobieren neuer Rezepturen stehe dabei ebenso im Mittelpunkt wie das kommunikative Miteinander an den Töpfen sowie das gemeinsame Esserlebnis im Anschluss. Eine Frequenz von bis zu sechs Koch-Sessions pro Tag (an 7 Tagen/Woche) soll eine möglichst große Bandbreite an Rezepturen und ethnischen Richtungen bieten. Wechselnde Köche, darunter auch Michelin-/Millau-genannte, bürgen für Professionalität und Kreativität. Preise und Zeitaufwand der Kochevents fallen dem Tagesverlauf entsprechend aus. Tagsüber finden überwiegend 1-2h-sessions zu ca. EUR 18-38 statt, abends stehen durchaus längere Veranstaltungen zu höheren Preisen auf dem Plan. Unter den Themen Heimat, Tifosi, Weltklasse, Gastmahl & Chefsache steht von italienischer Küche über Drei-Gast-Gänge bis zum Bayerischen Schnitzel Wiener Art ein ausreichendes kulinarisches Portfolio zur Verfügung, um möglichst vielen Kundenwünschen gerecht zu werden. Das Ziel lautet, den Teilnehmern ein problemloses Nachkochen zu ermöglichen. Und: Möglichst spontan auf Trends und Gästewünsche eingehen. Die Philosophie:
  • Produkt-Qualität steht im Vordergrund. Aber: Qualität muss nicht teuer sein, so der Anspruch.
  • Rezept- & Produkt-Auswahl unter der Prämisse, dass die Gerichte und Menüs zuhause einfach nachgekocht werden können.
  • Das Motto ’Jeder isst, was er kocht’ bedeutet, dass jeder Teilnehmer einer Kochsession wirklich alle Zubereitungsschritte selbst durchführt und so auch alle Bestandteile selbst kochen kann. Keine gruppenweise Aufgabenverteilung.
Ein umfassendes Getränkeangebot wird natürlich ebenso offeriert wie in jedem guten Restaurant. Nettes Bonbon: Mineralwasser wird gratis offeriert. Alles andere, von Kaffeespezialitäten bis Alkoholika berechnet sich nach Konsum. „Wir möchten, dass unser Konzept einfach Spaß macht“, so Tim Koch. Die interaktive Mischung aus Kochen, Lernen/Ernährungswissen & Essen wie im Restaurant soll den Gästen nicht nur ein Vor-Ort-Erlebnis liefern, sondern einen zusätzlichen Mehrwert mit nach Hause geben. Übrigens: Im angrenzenden Shop kann man sich über zahlreiche Themen rund um Kochen & Lifestyle informieren und entsprechende Produkte käuflich erwerben. www.roomtocook.de Redaktion food-service Room to Cook, Mongo’S, Kochschule, Restaurant, Düsseldorf, Koch-Sessions, Nachkochen, Rezept-Auswahl, Shop, interaktiv, Ernährungswissen, Essen


stats