Europa-Park Rust

Saison der Rekorde

Über 3,55 Mio. Besucher zählte Deutschlands größter Freizeitpark im Jahr 2002. Ein nächster Rekord also. Allein 200.000 Menschen erlebten das erweiterte Winterangebot. Damit löst die Anlage im internationalen Ranking der größten saisonalen Freizeitparks der Welt den bisher auf Platz 1 gelegenen Six Flags Great Adventure Park bei New York ab. Stichwort Winterzauber von Anfang Dezember bis Anfang Januar: Millionen kleiner Lichter, mehr als 2.000 geschmückte Weihnachtsbäume, aufwendige Dekorationen, riesige Lagerfeuer, Engel, Weihnachtsmänner, eine Einslaufbahn oder der stilvolle Weihnachtsmarkt – all das verwandelte den glitzernden und funkelten Park in eine herrliche Winterwelt für Kids. Die jetzt schon fest etablierte Winteröffnung sichert die Arbeitsplätze zahlreicher Beschäftigter ganzjährig. Insgesamt engagiert der Europa-Park bis zu 2.500 Mitarbeiter in der Saison und ist damit einer der größten Arbeitgeber im Südwesten Deutschlands. Allein in den verschiedenen Shows werden rund 200 Artisten aus mehr als 30 Nationen beschäftigt. Wiedereröffnung in der neuen Saison: 5. April 2003. Dann wird es eine Jahreseintrittskarte geben, mit der man auch weitere Parks in Europa kostenlos besuchen kann. Die Zeit bis dahin füllen zahlreiche Veranstaltungen im Park, u.a. die Miss Germany Wahl am 25. Januar '03. www.europapark.de




stats