Tripsdrill

Saisonbilanz 2008

Was anfangs wettertechnisch einer regelrechten Achterbahn glich, stabilisierte sich ab Pfingsten. Und so zieht die Geschäftsführung des Erlebnisparks Tripsdrill unweit von Stuttgart eine positive Saisonbilanz. Rund 600.000 Besucher kamen in Deutschlands ersten Erlebnispark. Anziehungspunkt Nummer eins war die neue Groß-Attraktion: die Holzachterbahn 'Mammut'. Diese neue Anlage, die bereits von weitem durch ihre imposante Größe besticht, begeisterte die Besucher. Aber auch die Weltmeisterschaft der Waldarbeiter trug zur positiven Bilanz bei. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnet Tripsdrill einen leichten Zuwachs von knapp 2 %. Am 2. November schließt der Erlebnispark zwar seine Tore, dafür startet aber im Wildparadies Tripsdrill die Wintersaison. Im Dezember findet dort wieder die Tierweihnacht statt mit Bastelaktionen für Kinder, Waldgottesdienst und dem Besuch vom Nikolaus. Ab dem 4. April 2009 beginnt die Jubiläumssaison im Erlebnispark Tripsdrill, der dann seinen 80. Geburtstag feiert. www.tripsdrill.de Redaktion food-service Tripsdrill, Erlebnispark, Saisonbilanz



stats