Europa-Park

Saisonstart mit erweitertem Märchenwald

Am Wochenende vor Ostern öffnet der Europa-Park Rust seine Pforten: Vom 23. März bis 3. November bietet Deutschlands größter Freizeitpark dann wieder mehr als 100 Attraktionen und 13 europäische Themenbereiche auf 94 ha Fläche. Drei weitere Märchen der Brüder Grimm bereichern zur neuen Saison den Themenbereich ‚Grimms Märchenwald‘ - er wurde passend zum 200. Jubiläum der berühmten Kinder- und Hausmärchen auf 5.500 qm Fläche erweitert.

Das Repertoire der Veranstaltungsorte bereichert das Europa-Park Confertainment Center direkt neben dem Haupteingang: ausgestattet u.a. mit zwei neuen Konferenzräumen, die im Stile eines Zirkus gestaltet sind, dem Traumpalast sowie dem historischen Salon-Karussell ‚Eden Palladium‘.

Den Besuchern des Parks stehen inzwischen fünf parkeigene Erlebnishotels zur Verfügung: 2012 wurde das größte Hotel Resort Deutschlands durch das 4-Sterne Superior Hotel ‚Bell Rock‘ erweitert. Zusätzliche Übernachtungskapazitäten bieten das Gästehaus Circus Rolando sowie Blockhütten, Planwagen und Tipi-Zelte. Zur Verfügung stehen mehr als 4.500 Hotelbetten.

Seit Jahren verfolgt der Europa-Park das Konzept der Jahreszeiten – so sorgen im Herbst 160.000 Kürbisse für Halloween-Stimmung, zur Winteröffnung schaffen tausende Christbäume und Lichterketten Adventsstimmung. Highlights sind Events wie die SWR3 Halloween-Party (31. Oktober), die Science Days für Kinder im Juni oder die Südafrikanischen Wochen (28. Juli bis 25. August) mit ausgewählten kulinarischen Spezialitäten.

Allein die Foodservice-Umsätze (F&B im Park, Hotelgastronomie, Eventcatering) lagen 2012 bei nahezu 75 Mio. EUR – ein Plus zum Vorjahr von gut 8 %. Damit zählt die Mega-Freizeitanlage zu den 30 größten Gastronomie-Unternehmen der Republik.

www.europapark.de
stats