Berlin

Sansibar im Adlon

Was den Hamburgern (alsbald) vergönnt ist und selbst Mallorquinern, soll Berlinern und Berlin-Besuchern nicht vorenthalten bleiben: eine Sansibar. Jüngst eröffnete in der Hauptstadt die Adlon Sansibar Berlin – auf der geräumigen Terrasse des Restaurants Quarré im Hotel Adlon Kempinski vor der Kulisse des Brandenburger Tors.

Nordseeflair in Spree-Athen: Sylt lässt grüßen – mit Dünengras und weißen Strandkörben, Palmen, Schiffstauen und der unvermeidlichen Piratenflagge. Zu diesen und weiteren Reminiszenzen an die Sylter Kultadresse gesellen sich ausgesuchte Gerichte aus der Sansibar-Küche ebenso wie typische Weine. Zur Verfügung stehen 100 Sitzplätze, bei entsprechender Witterung ist die Bar von 12 bis 23 Uhr geöffnet.

Die Kooperation von Herbert Seckler, Gründer und Inhaber der anhaltend angesagten Adresse auf der Nordseeinsel, und Oliver Eller, dem geschäftsführenden Direktor des Adlon Berlin, verschafft dem gastronomischen Kultlabel eine weitere Metropolenpräsenz.

In Zusammenarbeit mit Christoph Strenger und Marc Ciunis (u.a. east, Hamburg) entstand mit Sansibar Wine bereits ein Gemeinschaftsprojekt auf Mallorca, die nächste Sansibar Wine soll jetzt im Mai in der Hamburger HafenCity anlanden.

www.hotel-adlon.de

www.sansibar.de

stats