BSI

Schirmherr der Dt. Cocktail-Meisterschaft 2003

Der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e.V. (BSI) hat auch im Jahr 2003 die Schirmherrschaft über die Deutsche Cocktail-Meisterschaft übernommen. Am 14. Juli 2003 kämpften die besten Teilnehmer aus 12 Sektionen der Deutschen Barkeeper-Union e.V. in Mainz um den Titel ‘Barkeeper Deutschlands 2003‘. Dieser Wettbewerb wird wie schon in den Vorjahren von vielen Spirituosenunternehmen des BSI gesponsert. Die Veranstaltung findet jährlich in einer anderen Stadt und in einer anderen Kategorie statt. In diesem Jahr wurde die Kategorie ‘After Dinner Drink‘ ausgemixt. Klangvolle neue Cocktails mit Namen wie ‘Flair Feelings‘, ‘Miss Penelope‘, ‘Olympic Fire‘ und ‘First Class‘ wurden zu diesem Anlasse neu kreiert. Gewinner der Deutschen Cocktail-Meisterschaft 2003 ist Mirko Gardelliano, Siegerin des Drinks Ladies-Cup 2003 ist Franziska Altenberger. Auch im Freestyle-Wettbewerb im Cocktailmixen zeigten sich die Wettbewerber sehr kreativ. Der Gewinner dieser Disziplin heißt Emir Corbo. Die Kreativität der Drink-Profis wird vom BSI sehr begrüßt. "Schließlich tragen alle Barmixer mit Trend setzenden Kreationen zur Verbreitung von farbenfrohen Cocktails in der Welt des Genusses bei. Und ‘Mixed Drinks‘ sind heute mehr denn je ein willkommener Anlass, internationale Kommunikation und süße Lebensart miteinander zu verbinden. In guten Bars spricht man heute die weltumspannende Sprache der Cocktails - insbesondere auch jener, die anlässlich der Deutschen Cocktail-Meisterschaft kreiert wurden." www.spirituosen-verband.de



stats