Do&Co

Schlechte Quartalsergebnisse

Im 1. Quartal des neuen Geschäftsjahres 2003/04 belasten schlechte Rahmenbedingungen die Ökonomie des österreichischen Event-Caterers Do&Co. Es wurde ein Umsatz in Höhe von 22,02 Mio. Euro erwirtschaftet, das sind 10,2 % Rückgang gegenüber dem 1. Quartal 2002/03. Die Entwicklung der verschiedenen Divisionen von Mai bis Juni '03 im Einzelnen: * Airline Catering: 3,1 % Rückgang auf 10,31 Mio. Euro. * Event Catering: 18,5 % Umsatzreduktion. Dieser Rückgang entspricht in absoluten Zahlen 1,6 Mio. Euro. * Division Restaurants & Bars: Rückgang von 5,22 Mio. Euro auf 4,66 Mio. Euro. Sehr positiv ist die Tatsache, dass Do&Co eine große internationale Ausschreibung gewonnen hat, und zwar die Fußball EM in Portugal 2004. Man wird das komplette VIP Hospitality Management machen. www.doco.com



stats