Hamburg

Schönes Leben jetzt auch im Alt-Hamburger Bürgerhaus

Vor gut zwei Jahren starteten Jens Stacklies und seine Frau Taika ihr Restaurant-Shop-Café-Konzept Schönes Leben in der Speicherstadt – seit Anfang April gibt es ein weiteres, um einiges größeres Schönes Leben im Alt-Hamburger Bürgerhaus in der Deichstraße, der ältesten Straße Hamburgs. Ein wahres Schmuckstück - und wieder sind, wie schon beim Erstling, Gastronomie und Shop (Accessoires, Wein & Co.) traut vereint.

Das 1686 erbaute Kaufmannshaus direkt am Nicolaifleet in der Hamburger Altstadt war schon zuvor gastronomisch genutzt worden – zuletzt von Stockheim. Die Stacklies haben rd. 400.000 EUR in die Renovierung des Objekts investiert, das drinnen bis zu 220 Gästen jede Menge Atmosphäre bietet, auf der Terrasse finden weitere 40 Platz. Herzstück des Hauses ist die ‚Kaufmannsdiele’ für 80 Personen im unteren Bereich mit einer einzigartigen Galerie. Daneben verteilen sich auf mehrere Ebenen diverse geschlossene Gesellschaftsräume für Gruppen und Events. Das ‚Flämische Zimmer’ zum Beispiel lockt mit aufwändig restaurierten Deckenmalereien, die ‚Harmonieräume’ (Kapazität ca. 80 Personen) in der 2. Etage warten mit antiken Parkettfußböden und Stuckdecken auf.
Wie schon in der Speicherstadt, setzt die Küche auf rustikal-regionale Lieblingsgerichte mit modernen Akzenten. Auf der Karte begegnet Bouillabaisse von Nordseefischen (8,90 EUR) dem US-Klassiker Caesar Salad mit Pinienkernen und Parmesan (5,50 EUR), Riesen-Currywurst mit hausgemachter Sauce und Pommes (5,30 EUR) gesellt sich zu Hamburger Pannfisch - Variation von Edelfischen mit körniger Senfsauce, Gewürzgurke und Bratkartoffeln (18,50 EUR). Kaffee und Kuchen gibt es ebenso wie ein sonntägliches Brunchangebot und eine umfangreiche Weinauswahl – durchweg zeigt sich das Preis-/Leistungsverhältnis ausgesprochen attraktiv. Geöffnet ist das Restaurant täglich von 11 (so ab 10) bis 22 Uhr.

Mit dem Alt-Hamburger Bürgerhaus betreibt Jens Stacklies jetzt das dritte Restaurant in der Hansestadt – zum Ensemble gehört auch die Fischauktionshalle, wiederum ein Hingucker. Außerdem gehört dem Gastronomen die Privatbrauerei Gröninger. Im neuen Schönen Leben ist für das erste Jahr ein Umsatzvolumen von 900.000 EUR angestrebt, 1,1 Mio. EUR sollen es im zweiten Jahr werden.

www.alt-hamburger-buergerhaus.de
www.schoenes-leben-hamburg.de


stats