PIN-Fest München

Schottenhamel Catering catert und sponsert Kunstevent

Schottenhamel Catering catert und sponsert das alljährliche PIN-Fest am 19. November 2011 in der Pinakothek der Moderne in München. Zum vierten Mal ist das Catering Unternehmen um Michael P. Schottenhamel verantwortlich für das leibliche Wohl der mehr als 1.000 hochkarätigen und kunstinvolvierten Gäste der deutschlandweit größten privaten Förderaktion für eine einzelne Kunstinstitution.

Schottenhamel Catering-Küchenchef Philipp Bergk, Schüler von Eckart Witzigmann, Otto Koch, Stefan Marquard und Frank Heppner, sowie das Catering Team kreieren für den Anlass ein 15-Gänge Menü und kombinieren dazu Bodenständiges mit asiatischer, europäischer bis mediterraner Küche – Motto: Bavarian Cross-Over.
Die Menüfolge: Suppen-Dreierlei von Kürbiscreme, Rote Bete-Koriander-Suppe, Tomaten-Essenz mit getrüffelter Tortellinieinlage, Pistazien-Frischkäse auf Pumpernickeltaler, Tartlets mit Frischkäse, Avocadocreme, Shrimps sowie Räucherlachstartar, Minikartoffeln mit Meerettich-Frischkäse und Roter Bete, Cesar Salad Wraps, Shrimpsbuffet mit gedämpftem Bio-Lachs und verschiedenen Dips, Tortilla Chips mit verschiedenen hausgemachten Dips, schwarze und grüne Oliven, Linsen ohne Speck, Asiatisches Entengeröstl mit Gemüse und Wan Tan Nudeln, Rehragout auf Süßkartoffelpüree, Hot Dogs und Apple Crumble.

Die Speisengänge werden wie Kunstobjekte auf hochwertigem, minimalistisch modernem Geschirr angeordnet –- unter anderem kommt das filigrane Biskuit-Porzellan der Berliner Porzellan-Designerin Stephanie Hering zum Einsatz.

Schottenhamel Catering hat sich mit eigener Küche und eigenem Equipment höchster Qualität verpflichtet. Beschäftigt sind derzeit unter anderem 20 Köche. Zum Kreis der Kunden gehören Firmen wie die Deutsche Bank, BMW, Christie‘s, der Burda Verlag, Hermes, Apple, Accenture, AUDI, der Conde Nast Verlag oder der Erzbischof von München und Freising und die Bayerische Staatsoper.

www.schottenhamel.com



stats