Spanien

Schuhmarke Camper auf Gastro-Pfaden

In der Altstadt von Barcelona steht der Pilotstore: FoodBall heißt der innovative Quickerservice-Store, mit dem die KultSchuhmarke Camper ihre Zielgruppe aus gänzlich neuer – gastronomischer - Perspektive angeht, ein weit ausholender Schritt in Sachen Rundum-Markenkommunikation. Das ökologisch geprägte Konzept setzt auf junge, farbenfrohe Optik mit zielgruppengerechtem Design-‚Twist’ und einfache, natürliche, Wellness-betonte Küche. Im Mittelpunkt des Angebots: Reiskugeln nach Art italienischer Arancini mit diversen, saisonal wechselnden Füllungen. Der Hersteller hochwertig-sportlicher Schuhe mit Wellness-Touch will mit dem Engagement vornehmlich bei jüngeren Zielgruppen punkten, folglich gibt’s bei FoodBall auch keine klassischen Tische und Stühle, sondern ein Stufenplateau mit Sitzkissen. Umfassende Sympathiewerbung also für die Marke, die im Store lediglich mit Logo an der Eingangstür in Erscheinung tritt. Weitere FoodBalls in europäischen Großstädten sollen folgen – auch solche mit integriertem Schuhverkauf. Denn, so Firmenchef Lorenzo Fluxá: „Gesunde Schuhe und gesundes Essen harmonieren miteinander.“ www.camper.com

stats