Niedersachsen

Schulen auf Ess-Kurs

Zum neuen Schuljahr schickt die Verbraucherzentrale Niedersachsen zum vierten Mal die Schulen im Bundesland auf Ess-Kurs. Im Rahmen des Aktionsprogramms haben sich Lehrer, Schüler und Küchenpersonal mit kreativen Konzepten für eine bessere Mittagsverpflegung in der Schule beworben.

Von allen Bewerbern wurden 25 Einrichtungen für die nächste Runde ausgewählt. Sie haben neun Monate Zeit, den Optimierungsprozess voranzutreiben. Wer dabei erfolgreich ist, dem winkt zum Ende des Schuljahres eine „Sterne“-Auszeichnung. Die Palette der geplanten Maßnahmen ist vielfältig: Verpflegungsangebote sollen verändert, Abläufe verbessert und Esskultur entwickelt werden. Bei der Umsetzung ihrer Pläne werden die Schulen von den Ernährungsexpertinnen der Verbraucherzentrale fachlich unterstützt.

Interessierte Schulen, die in diesem Jahr nicht dabei sind, können sich zur nächsten Runde im Frühjahr 2011 bewerben.

www.Verbraucherzentrale-niedersachsen.de

stats