Internorga-Forum Schulcatering

Schulessen im internationalen Vergleich

Wie organisieren unsere europäischen Nachbarn die Schulverpflegung? Und was können wir diesbezüglich von den USA lernen? Antworten auf diese Fragen bietet die renommierte Ernährungswissenschaftlerin Prof. Ulrike Arens-Azevêdo auf dem 2. Internorga-Forum Schulcatering am Dienstag, 13. März 2012, 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr, im CCH - Congress Center Hamburg.
 
Prof. Ulrike Arens-Azevêdo lehrt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und ist die Expertin auf dem Gebiet der Schulverpflegung. Als ehemaliges Präsidiumsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Ernährung war sie an der Entwicklung des Qualitätsstandard für die Schulverpflegung maßgeblich beteiligt. In Hamburg wagt sie nun den Blick über den Tellerrand und erläutert, wie beispielsweise Schweden, England und Spanien die Schulverpflegung organisieren.
 
Außer ihr stehen weitere fünf hochkarätige Referenten auf der Bühne beim 2. Internorga-Forum Schulcatering. Veranstalter sind die Messe Hamburg und Congress und das Entscheidermagazin für Kinder- und Schülerverpflegung „Ess-Klasse junior“. Nach dem offiziellen Programm haben die Besucher zudem die Möglichkeit, die größte Gastronomiemesse Europas, die Internorga, kostenlos zu besuchen, um sich ein Bild von dem vielfältigen Food- und Non-Food-Angebot für Schulen zu machen.

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 € und beinhaltet Pausenversorgung, Inernorga-Eintritt und Messe-Katalog. Programm und Anmeldung finden Interessierte hier PDF  sowie auf der Homepage:

http://internorga.com/fachkongresse/forum-schulcatering/


stats