Olympiade der Köche

Schweden erfolgreichste Nation

Die schwedische Nationalmannschaft holt vor Norwegen und Deutschland die Goldmedaille auf der diesjährigen Olympiade der Köche in Erfurt. Zudem erkochte sich die nordische Nation Gold mit ihrer Jugendnationalmannschaft und siegte ebenso mit dem Team Sabis in der Disziplin Gemeinschaftsverpflegung. Ingesamt kochten 54 Nationalmannschaften um die Medaillen.

Die Nationalmannschaft aus Schweden überzeugte Juroren und Besucher unter anderem mit filigranen Kleinkunstwerken bei der Plattenschau als auch mit ihren nordischen Kreationen in der warmen Küche. Während vor vier Jahren noch molekulare Kunstwerke den Ton angaben, hieß diesmal die Devise „Back to the roots“. Im Mittelpunkt stand die ausgewogene, gesunde Küche mit einer guten Portion Gemüse. Vor allem authentisch sollte es schmecken. Auf den Tellern dominierten natürliche Farben in beeindruckenden Arrangements bei allen drei Gängen. „Wer diese Zusammensetzung perfekt beherrschte, der nähert sich dem Olympiasieg“, so einer der Juroren.
Die Wettbewerbsteilnehmer der Gemeinschaftsverpflegung mussten hingegen mit einem eng begrenzten Budget umgehen können. Entscheidend war darüber hinaus die Ausgewogenheit der Menüfolge. Schweden hatte auch in dieser Disziplin die Nase vorn und holte mit dem Team Sabis den Olympiasieg. Die Klinik Löwenstein aus Deutschland  holte sich den dritten Platz, hinter dem Schweizer GV-Team SVG.

Mit Gemüseschnitzen gab es zudem bei der diesjährigen Olympiade einen ganz neuen Wettbewerb am Start, der während der gesamten Messezeit die Besucher lockte. In dieser Disziplin siegte Ming Tsung Ke aus Taiwan, der mit seiner Fingerfertigkeit und seinem Gespür für Proportionen und Farben überzeugte.

Für die Militärküchen gab es etwas andere Voraussetzungen, die zubereiteten Speisen sollten nicht nur gut schmecken, sondern auch kalorienhaltig und fit machen. Am besten umgesetzt hatte diesen Anspruch das Team aus der Schweiz, das vor Großbritannien und Deutschland den Wettbewerb für sich entscheiden konnte.

Die Olympiade der Köche fand im Rahmen der Gastronomiefachmesse Inoga in Erfurt statt, zu der 24.000 Besucher aus 36 Ländern kamen. Mit 250 Ausstellern zählt die Inoga zu den etablierten gastronomischen Branchenplattformen.

http://2012.olympiade-der-koeche.de/de/




stats