Hamburg

Sechs in the City

Unter dem Motto "Sechs in the City" bitten sechs Hamburger Spitzenhotels und ihre Küchenchefs zu einer kulinarischen Rundreise von einem Haus zum anderen. An der Marketingaktion sind das Raffles Hotel Vier Jahreszeiten, das Kempinski Hotel Atlantic, das Park Hyatt, das Steigenberger Hotel sowie die beiden Designhotels Side und Le Royal Méridien beteiligt.



Die Küchenchefs der einzelnen Hotelrestaurants interpretieren und servieren ein Sechs-Gänge-Menü sechs Mal in ihrem jeweils eigenen Stil. Ausschließlich die Grundzutaten und deren Menüfolge sind in den sechs Häusern identisch: Périgord Gänseleber, Hummer, Steinbutt, Steinpilze, Reh und Blaubeeren. Ein persönlicher Chauffeur fährt die Gäste in einer Limousine zum nächsten Gang von Hotel zu Hotel. Die Teilnehmer entscheiden mit der Wahl des Starthotels die gesamte Route der kulinarischen Reise. Das Ausgangshotel, in dem der Amuse Bouche serviert wird, ist gleichzeitig auch Schlusspunkt der Route. Die Teilnahme an der Aktion "Sechs in the City" kostet 333 Euro für zwei Personen und beinhaltet das Sechs-Gänge-Menü, die begleitenden Weine, Mineralwasser, Kaffee, Phaeton-Limousinen-Transfer zu den einzelnen Hotels und - auf Wunsch - Garagenstellplatz im Starthotel für die Dauer der Tour.

stats