Kuffler Gruppe

Seehaus wird zu Waldi’s WM-Studio’

Das Seehaus der Kuffler Gastronomie München ist zur WM wieder Heimstatt von ’Waldi’s WM-Studio’. Die Kooperation mit Waldemar Hartmann besteht bereits seit 2008. Der ARD-Moderator empfängt zu jeder Sendung einen Fußball-Fachmann - z.B. Paul Breitner, Hansi Müller oder Pierre Littbarski - sowie weitere fußballkompetente und -interessierte Promis.

Rund 90 Gäste (Stammgäste, verdiente Mitarbeiter) bilden jeweils die passende Kulisse fürs Fernsehbild und werden vom Kuffler-Team mit einer bayerischen Brotzeit und Bier oder Softdrinks bewirtet. „Eine komplette Live-Produktionssendung im Haus zu haben, ist eine Herausforderung, die erstaunlich gut funktioniert“, freut sich Stephan Kuffler auf die Fernsehleute. „Die Partnerschaft ist für beide Seiten sehr angenehm.“
Im Seehaus-Biergarten werden bei trockenem Wetter überdies alle im freien Fernsehen übertragenen Spiele auf einer Großleinwand (ca 4,5 x 3,5 Meter) gezeigt; gute Sicht haben etwa 800 Gäste. Das Thema Südafrika findet im Biergarten kulinarisch im landestypischen Barbeque, dem ’Braai’, Niederschlag: hierbei kommen Springbock, Straußenfleisch und eine Burenwurst auf den Teller. Dazu wird neben Bier auch ein leichter Weißwein aus Südafrika ausgeschenkt.

Auch im Mangostin Garden an der Palm Court Bar werden auf einer großen Flatscreen alle frei empfangbaren Spiele übertragen. An der offenen Wokküche mit Grillstation gibt es ebenfalls ein ’Braai’.

http://www.kuffler.de/


stats