Symposium

Seniorenverpflegung als Zukunftsaufgabe

Wie sieht die Altenhilfe der Zukunft aus? Kann die Ernährungskompetenz einer Senioreneinrichtung dazu beitragen, Qualität als Markenwert zu positionieren? Das sind nur einige der Fragen, die den Teilnehmern auf dem Symposium am Mittwoch, 26. November 2008, im neuen inHaus2-Forschungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft in Duisburg begegnen und im Dialog mit namhaften Experten diskutiert werden. „Quo vadis Altenpflege?“ – dieser Frage nimmt sich der Arbeitskreis Ernährung Gesundheit Leistungsfähigkeit Wohlbefinden e.V. (EGLW) auf seiner diesjährigen wissenschaftlichen Tagung an. Das nunmehr sechste Symposium veranstaltet der Verein in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Im Mittelpunkt des Symposiums steht die Vermittlung von Lösungsansätzen, Chancen und Visionen. Durch die enge Verknüpfung von Wissenschaft mit Erfahrungen aus der Praxis werden unterschiedliche Kompetenzen und Perspektiven deutlich. Keynote-Speaker ist Anselm Bilgri, ehemaliger Prior von Kloster Andechs, Redner und Autor zum Thema "Werte im Wandel - Worauf setzen wir?" Programmübersicht und Anmeldung unter: www.arbeitskreis-EGLW.de Redaktion gv-praxis Arbeitskreis Ernährung Gesundheit Leistungsfähigkeit Wohlbefinden e.V., Fraunhofer-Institut, Altenpflege, Seniorenverpflegung


stats