Starwood

Sheraton Hotel auf Teneriffa

Der amerikanische Hotelkonzern Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Whiteplains, übernimmt das Management eines neuen Hotels in Costa Adeje auf Teneriffa. Das Sheraton Tenerife Resort and Spa soll Ende 2003 fertiggestellt sein. Damit ist Starwood mit dem zweiten Haus auf der Kanareninsel und dem siebten Hotel in Spanien vertreten. Eigentümerin ist die spanische Archipeligo y Turismo S.A. (Artusa), eine Tochtergesellschaft von Disa Corporacion Petrolifera S.A. Das neue Sheraton Hotel, das von dem spanischen Resort-Architekten Melvon Vaillaroes, Marbella, geplant wurde, wird über 282 Zimmer und Suiten verfügen. Hinzu kommen acht Restaurants und Bars, ein Bankett- und Konferenzbereich mit einem 500 qm großen Ballsaal sowie mehrere Swimmingpools und einem Spa- und Healthclub. "Mit dem Management-Vertrag bauen wir unsere Resort-Präsenz in Spanien aus. Wir freuen uns auf eine lange Zusammenarbeit mit Artusa", erklärte Roeland Vos, President Europe, Africa and Middle East von Starwood. In Spanien sind derzeit zwei weitere Starwood Hotels im Bau: das Bilbao Sheraton in Bilbao (Eröffnung Anfang 2003) und das Sheraton Salobre Golf Resort auf Gran Canaria, das Ende 2003 eröffnet werden soll.
stats