5. Big Cooking Contest

Sieg für deutsche Juniorköche

Maximilian Schultz und Julian Scheibel von der deutschen Jugendnationalmannschaft der Köche holen am 15. September 2011 den Sieg beim 5. Big Cooking Contest international in Innsbruck. Im Finale besiegten die zwei Juniorköche, die beide beruflich im Schlosshotel Gedern am Herd stehen, Isabella Fechtig und Johannes Ratz von der Jugendnationalmannschaft Österreichs.
Insgesamt war die deutsche Jugendnationalmannschaft mit acht Teilnehmern beim Wettbewerb für junge Kochtalente bis 25 Jahren vertreten. Veranstalter war der Verband der Köche Österreichs. Unter dem Motto ’Let’s rock the kitchen!’ zeigten die deutschen Juniorköche Michael Ritter, David Welski, Julian Scheibel, Maximilian Schultz, Stefan Dobrecht, Jan-Kevin Schwarz, Natascha Schlachter und Sven Evers während der Fachmesse FAGFA ihr Können und repräsentierten den Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) eindrucksvoll.

Robert Oppeneder, Präsident des VKD, gratulierte dem Team und besonders den Siegern Maximilian Schultz und Julian Scheibel: „Ich bin sehr stolz auf euch!“, sagte er. Die Jugendnationalmannschaft des deutschen Verbandes habe in Innsbruck ein Achtungszeichen gesetzt und signalisiert, wie gut mit den Teammanagern Markus Wolf und René Weiser die Vorbereitungen auf die IKA/Olympiade der Köche 2012 in Erfurt, deren Gastgeber der VKD sein wird, laufen. Alle acht deutschen Starter erreichten das Achtelfinale des Big Cooking Contest international.

Im Finale galt es für die Zweierteams, aus einem vorgegebenen Warenkorb eine kalte Hauptspeise zuzubereiten. Die Zeitvorgabe betrug dafür 30 Minuten. Eine international hochkarätig besetzte Jury unter der Leitung von Global Master Chef Hans Haller bewertete die Leistungen der Juniorköche. Die Bewertung erfolgte nach den Regeln des Weltbundes der Kochverbände WACS. Die jungen Teilnehmer wetteiferten um tolle Preise. Die Gewinner Julian Scheibel und Maximilian Schultz freuen sich über 2 000 Euro.

www.vkd.com


stats