Parkscout 2004/05

Sieger Europa-Park Rust

Mehr als 35.000 Teilnehmer haben entschieden! Zum zweiten Mal vergibt Parkscout.de – Europas führendes Freizeitpark Portal – zusammen mit den Lesern der Parkscout-Partnerseiten T-Online, Freenet und Eltern.de den begehrten Parkscout-Award für die beliebtesten Freizeitparks und Attraktionen in Deutschland. Gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen landete der Europa-Park in Rust: Neben der Titelverteidigung als „Bester Freizeitpark des Jahres“ holte Deutschlands größter Freizeitpark mit seiner Show „Die Gladiatoren kommen“ den Titel „Beste Show des Jahres“. Zum ersten Mal konnte der Heide-Park den begehrten Award „Freizeitpark mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis“ in die Lüneburger Heide holen und der Movie Park Germany wurde für sein jährliches Halloween-Event in der Kategorie „Bestes Event 2004/2005“ ausgezeichnet. Der zum ersten Mal vergebenen „Jury-Award“ der Parkscout-Fachredaktion geht in diesem Jahr an das Bobbejaanland in Belgien. Bester Freizeitpark:
  1. Europa-Park
  2. Phantasialand
  3. Erlebnispark Tripsdrill
Beste Achterbahn:
  1. Expedition GeForce (Holiday Park)
  2. Silver Star (Europa-Park)
  3. Colossos (Heide-Park)
Beste Attraktion Non-Coaster:
  1. River Quest (Phantasialand)
  2. Scream (Heide-Park)
  3. Mystery Castle (Phantasialand)
Beste Show:
  1. Die Gladiatoren kommen (Europa-Park)
  2. Arachnomé (Phantasialand)
  3. Aqua Game (Holiday Park)
Kinderfreundlichster Park:
  1. Erlebnispark Tripsdrill
  2. Europa-Park
  3. LEGOLAND Deutschland
Beste Neuheit 2004:
  1. BIONICLE Power Builder (LEGOLAND Deutschland)
  2. Spritztour (Erlebnispark Tripsdrill)
  3. Klotticoaster (Wild- und Freizeitpark Klotten)
Bestes Event:
  1. Movie Park Germany (Halloween Horror Fest)
  2. Phantasialand (Festival der Lichter)
  3. Europa-Park (Zauberhafte Winterwochen)
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis:
  1. Heide-Park
  2. Hansa-Park
  3. Europa-Park
Abstimmung in acht Kategorien Über einen Zeitraum von sechs Wochen waren die Leser von Parkscout und namhaften Partnerseiten dazu aufgerufen, ihre Favoriten in den Kategorien Bester Freizeitpark, Beste Achterbahn, Beste Attraktion „Non-Coaster“, Beste Show in einem Freizeitpark, Kinder-freundlichster Freizeitpark, Beste Neuheit der Saison 2004, Bestes Freizeitpark Event und den Freizeitpark mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis in Deutschland zu wählen. Mit mehr als 35.000 Teilnehmern haben in diesem Jahr rund 3.000 Leser mehr teilgenommen als bei der Parkscout-Award-Premiere im letzten Jahr. Damit dürfte der Parkscout-Award bereits im zweiten Anlauf der wichtigste Publikumspreis für die deutsche Freizeitpark-Branche sein. Ein breites Gewinnerfeld Erfreulich ist die Fach-Kompetenz der Teilnehmer an der Abstimmung, welche die Preise nicht nur an die bekannten und besucherstarken Freizeitparks vergaben, sondern auch eher regional ausgerichtete Freizeitparks für ihre innovativen Leistungen belohnten. So belegt der Wild- und Freizeitpark Klotten für den Bau der Achterbahn Klotticoaster den beachtlichen 3. Platz in der Kategorie „Neuheit der Saison 2004“. Gewinner dieser Kategorie ist das LEGOLAND Deutschland mit BIONICLE Power Builder, einer in Deutschland einmaligen Attraktion. Ihren Titel verteidigen konnten der Holiday Park mit Expedition GeForce als „Beste Achterbahn des Jahres“, der Erlebnispark Tripsdrill in der Kategorie „Kinderfreundlichster Freizeitpark des Jahres“, sowie Phantasialand für die „Beste Attraktion Non-Coaster“. www.parkscout.de




stats