Heide-Park Soltau

Silvesterfeier nach Piratenart


Nur noch gut drei Monate bis Silvester: Darum lockt das Erlebnishotel Port Royal im Heide-Park Soltau bereits jetzt mit einem ganz besonderen Event. Warum nicht mal den letzten Tag des Jahres nach Seeräubermanier im Freizeitpark begehen?
 
Als Geheimtipp für eine besonders romantische Jahreswechselparty bietet sich das im norddeutschen Soltau gelegene Piratenhotel Port Royal im Heide-Park Resort an. Über drei Tage erstreckt sich das Programm, das sich insbesondere an Busreiseveranstalter wendet und den Gast in eine Welt voller Seeräuberromantik, Spaß und Unterhaltung entführt.
 
„Ab 230 EUR pro Person offerieren wir unseren Gästen einen unvergesslichen Abend mit dem kompletten Verwöhnprogramm eines der abenteuerlichsten und schönsten Themenhotels des Landes“, versprechen die Verantwortlichen des Freizeitparks in der Lüneburger Heide. Für Reisegruppen hält das im Stil eines Piratenstützpunktes des 17. Jahrhunderts erbaute Port Royal unter anderem drei Übernachtungen in aufwändig gestalteten Seeräuberkajüten bereit.
 
Flankierend wartet das Restaurant mit zwei reichhaltigen Frühstücks- sowie zwei abendlichen Überraschungsbuffets auf. Als Highlight darf sicher das opulente Silvestergalabuffet mit Tanz und Unterhaltung gelten. Und am 1. Januar hat man beim Neujahrs-Frühstücksbuffet die Möglichkeit, den romantischen Aufenthalt entsprechend ausklingen zu lassen.
 
www.heide-park.de
 
 



stats