Öko-Siegel

Skepsis in Deutschland am größten

Nirgends in Europa ist das Vertrauen der Verbraucher in Öko-Siegel geringer als in Deutschland. Mehr als jeder zweite Deutsche steht der Botschaft der Siegel misstrauisch gegenüber – zumindest ergab dies eine aktuelle Umfrage der EU-Umweltkommission.
 
"Im Vergleich mit dem EU-Durchschnitt scheinen die Deutschen skeptischer, wenn es um Behauptungen von Firmen zur Umweltfreundlichkeit geht", sagte der Sprecher von EU-Umweltkommissar Janez Potocnik zu der jüngst veröffentlichten Umfrage der Brüsseler Behörde.
 
Demnach glauben 55 % der befragten Bundesbürger gar nicht oder kaum, dass als umweltfreundlich beworbene Produkte der Umwelt weniger schaden als andere Waren. Für die Umfrage im Auftrag der EU-Kommission waren im Dezember 2012 insgesamt 25.568 Menschen in den damals 27 europäischen Staaten befragt worden.
 
Ihre Zweifel hielten die rund 1.000 Befragten in Deutschland indes nicht vom Kauf umweltfreundlicher Produkte ab. 90 % gaben an, häufig oder manchmal Öko-Produkte zu kaufen - der europäische Durchschnitt lag bei 80 %.
 
Stolze 86 % der befragten Deutschen erklärten ihre Bereitschaft, einen höheren Preis für Öko-Waren zu zahlen, wenn sicher sei, dass diese die Umwelt weniger belasten als konventionelle Waren. Getoppt wurde diese Quote nur in Österreich und Schweden.
 
Nur überzeugen muss man die Deutschen jetzt noch …
 
ec.europa.eu
 
 
 



stats