Frankfurt

Skyline Plaza erhält einzigartigen Dachgarten

Das Skyline Plaza im Frankfurter Europaviertel öffnet am 29. August 2013 seine Türen. Eine der Attraktionen des Shopping-Centers ist als 'fünfte Fassade' der Skyline Garden. Auf einer Fläche von rund 7.300 qm entsteht auf dem Dach des Gebäudes ein Areal, das in dieser Form bislang einzigartig in Deutschland ist. Den zentralen Punkt wird das Alex-Restaurant mit zwei unterschiedlich gestalteten Terrassenbereichen bilden.
Das Alex wird sich mit Innen- und Außenbereich auf rund 1.600 qm erstrecken. Für Familien mit Kindern sorgen zwei Spielplätze mit Klettergerüsten und einem Sandkasten dafür, dass der Nachwuchs in Sichtweite zur Außenterrasse spielen und toben kann. Ein verzweigtes Netz an Wegen durch den Garten ermöglicht interessante Spaziergänge entlang wechselnder Bepflanzung. Die Gartenhöfe bieten zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Entspannen und sind durch eine Pergola verbunden.

Einen Aussichts-Höhepunkt bildet eine Terrasse mit Blick auf den Europa-Boulevard. Von hier kann die Aussicht auf die Mainmetropole besonders gut genossen werden. Auch unternehmungslustige Besucher kommen auf ihre Kosten und können aus einer Fülle von Angeboten wählen. Zu entdecken gibt es ein Großschach-Feld, Tischtennisplatten, Tischkicker und ein Boule-Feld. Golf-Fans finden ein 'Putting-Green' vor und auf einer kleinen Eventbühne werden regelmäßig Darbietungen gezeigt. Eine davorliegende, großzügige Rasenfläche bietet Platz für die Zuschauer.

Eine spezielle Besonderheit ist der 'urban vineyard' – ein kleines Weinanbaugebiet mitten auf dem Dach des Skyline Plaza. Hier sollen künftig mitten in Frankfurts Innenstadt Weintrauben geerntet werden. Wer den körperlichen und geistigen Ausgleich zum Alltag sucht, kann in einer separaten Ecke des Dachgartens Yoga oder Thai Chi betreiben. Teile des Skyline Garden können in Kooperation mit dem Alex auch für Events angemietet werden und bieten dann eine spektakuläre Kulisse für Firmenveranstaltungen, Produktpräsentationen etc.

Bei der Gestaltung und Bepflanzung der 'fünften Fassade' des Skyline Plaza sorgen die Landschaftsarchitekten dafür, dass das ganze Jahr über eine ausgewogene Begrünung herrscht. Durch Vegetation und Materialauswahl entsteht eine mediterrane Atmosphäre. Die Bepflanzung des Daches hat positive Effekte auf das Kleinklima: Die Wasserverdunstung durch die Pflanzen erhöht die Luftfeuchtigkeit und senkt die Temperaturen. Ebenso werden Feinstäube und andere Stoffe aus der Luft gefiltert. Der dichte Bewuchs, beispielsweise mit Kiefern, Himalaya-Birken und Platanen, sorgt neben einem ausgewogenen Klima für einen Mehrwert, sowohl für das Wohlbefinden der Besucher als auch für das Stadtbild. Die Begrünung der Dachfläche gehört zu den zentralen Elementen für die angestrebte Gold-Zertifizierung des Skyline Plaza nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Das Skyline Plaza wird auf zwei Verkaufsebenen und einer Verkaufsfläche von 38.000 qm rund 170 Fachgeschäfte, Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe präsentieren, darunter der erste deutsche Standort der US-Kette Chipotle sowie die zweite Frankfurter Unit der spanischen Italo-Formel La Tagliatella.

www.skylineplaza.de
www.dein-alex.de
www.ece.de


stats