Buchtipp

Snacks - Chancen für die Bäckerei

Die Neuerscheinung aus dem Matthaes Verlag ist jedem Bäckereibetreiber, Geschäftsführer oder Filiallei-ter ans Herz zu legen, auch Bäcker und Verkäufer/innen können reichlich verkaufsför-dernden Nutzen aus der Beschreibung von Erfolgsbausteinen, pra-xisnahen Umsetzungs- und Marketingtipps und nicht weniger als 240 Rezepten ziehen: ‚Snacks – Chancen für die Bäckerei’ liefert hochsolides fachliches Rüstzeug für Auf- und Ausbau des Snackgeschäftes in Handwerksbäckereien.
Das Autorenduo Werner Kräling und Jürgen Rieber weiß genau, wovon es spricht. Beide sind gelernte Bäckermeister, beide kennen die Branche bes-tens und sind bekannte Referenten, Seminarleiter und Dozenten. Kräling war außerdem Geschäftsführer des Convention-Verlages und Chefredakteur des slow baking Magazins sowie der Allgemeinen BäckerZeitung. Rieber ist seit 1993 bei Wiesheu als Anwendungstechniker tätig.

In ihrem Fachbuch stellen die Autoren eingangs klar, dass und warum im Snackgeschäft für Bäckereien eine große Zukunft liegt - umsatz- wie ertragstech-nisch. Fachkundig und mit Marktdaten unterlegt machen sie die Potenziale sichtbar, die der Wandel der Lebens- und Verzehrsgewohnheiten für Snack-Anbieter bereithält. Gerade Bäckereien können darauf bauen, dass brotbasierte Snacks praktisch zu jeder Jahreszeit zu den erklärten Verbraucherlieblingen zählen – und das von früh bis spät: ein Fundament, auf dem sich ein gutes Stück Foodservice-Kompetenz aufbauen lässt.

Fundiert, konzentriert und dabei locker lesbar – so geht es weiter mit den wichtigsten Erfolgsbausteinen für das Snackgeschäft, vom Standort und die Sortiments- und Preisgestaltung über Herstellung und Marketing bis zu konzeptionellen Fragen.

Der zweite große Hauptteil des Buches widmet sich Bäcker-affinen, trendgerechten und (nach Wahl: frisch, Konserven- oder TK-basiert) machbaren Rezepturen. Zu Ideen für beleg-te Backware (Brötchen, Bagels, Fladen …) und Überbackenes, Pizza, Flammkuchen & Co. gesellen sich Frühstücks-vorschläge, Salate, Pastagerichte, Aufläufe … bis hin zu ausgewählten Fleisch- und Fischrezepten.

Durch das 415-Seiten-Werk arbeitet sich der Leser ohne Anstrengung: Dafür sorgt ein entspanntes Layout mit vielen instruktiven Fotos. Ebenso eine Vielzahl auf jeder Seite eingestreuter Praxistipps, Merksätze und Leitlinien, etwa: ‚Stellen Sie Ihr Snacksortiment strikt nach Zahlen und Kalkula-tionen zusammen – nicht nach Gefühl.’ Oder, weniger fachspezifisch, dafür umso bedenkenswerter: ‚Besser ein Misserfolg in der richtigen Richtung als ein Erfolg in der falschen.’ (Philip Rosenthal).


Snacks - Chancen für die Bäckerei
240 Rezepte | Trends | Konzepte | Marketing
Matthaes Verlag, Stuttgart 2010. 416 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-87515-205-0. 89 EUR (D), 91,50 EUR (A), 145 sfr (CH).

www.matthaes.de


stats