Azubi Award

Sonja Hansen und Martin Wagner holen Doppelsieg für Hallo Pizza

Die Pizza-Profis ließen der Konkurrenz diesmal keine Chance: Gleich zweimal jubelte die - aus den vergangenen Jahren bereits erfolgsverwöhnte - Hallo Pizza-Mannschaft beim 19. Forum Systemgastronomie des Dehoga in Köln, als Dr. Claus Stauder, Vorsitzender des Initiativkreises Gastgewerbe, die drei Medaillen an die Top-3-Gewinner des 8. Nationalen Azubi Awards überreichte. Gold und Silber für die exzellente Leistung von Sonja Hansen und Martin Wagner, die sich wie Bronzemedaillengewinner Steffen Tyllich von Joey's Pizza von der versammelten Branche feiern lassen durften.
Wie es mittlerweile schon gute Sitte ist, waren die 50 besten der derzeit rund 7.000 Auszubildenden zu Fachfrauen und -männern für Systemgastronomie im Rahmen des Anuga zu einem zweitägigen Wettkampf angetreten.  Sie stellten sich kniffeligen Aufgaben wie einer zweistündigen schriftlichen Prüfung mit 66 Fragen zu Personalwesen, Controlling, Marketing und Fachrechnen. Darüber hinaus galt es, eine Konzeptions- und Präsentationsaufgabe zu lösen sowie im Assessmentcenter zu bestehen. Die letzte zu überwindende Hürde hieß dann: Warenkunde, bevor am Montagabend die schon legendäre, obligatorische Party stieg.

Hier die zehn Bestplatzierten:

  1. Sonja Hansen, Hallo Pizza
  2. Martin Wagner, Hallo Pizza
  3. Steffen Tyllich, Joey's Pizza
  4. Birte Schiller, Nordsee
  5. Alice Sander, Ikea
  6. Janine Knorreck, Maredo
  7. Anne-Sofie Scholz, Café Extrablatt
  8. Melanie Röckert, McDonald's
  9. Sven Schützeichel, McDonald's
  10. Lisa Nett, LeBuffet Karstadt

Siegerin und Platzierte durften sich - wie es ebenfalls bereits gute Tradition ist - über tolle, von Unternehmen aus der Branche gestiftete Preise freuen: Bevor Sonja Hansen ihren Weiterbildungsgutschein für einen Vorbereitungskurs zur Fachwirtin im Gastgewerbe am IST-Studieninstitut im Wert von 3.000 Euro einlöst, wird sie erst einmal mit Begleitung auf Kosten von Vapiano und Coca-Cola zu einer einwöchigen Reise nach Atlanta inklusive Hotel, Flug und Sightseeing Tour aufbrechen. Wert der Reise: 5.000 Euro! In die USA fliegt auch ihr Kollege Martin Wagner: Ihm überreichte die Jury einen Gutschein über einen Flug plus vier Übernachtungen für zwei Personen in Chicago, gestiftet von McDonald's. Er darf außerdem per Stipendium an der Wihoga Dortmund eine zweijährige Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt absolvieren - Kostenpunkt: 4.200 Euro. Als Dritter kann Steffen Tyllich seine Karriere mit einem Ausbilderkurs an der Dehoga Akademie in Bad Überkingen im Wert von 1.485 Euro anschieben. Und auch er geht auf Reisen - Burger King spendierte einen Gutschein im Wert von 2.000 Euro mit freier Auswahl der Ziels und der Dauer.   

Für die Plätze 4-10 gab es ebenfalls großzügige Belohnungen: für Platz 4 vom Leaders Club Deutschland einen dreitägigen Aufenthalt inklusive Verpflegung, zwei Übernachtungen, Schulungen und Abendveranstaltungen im eigenen Weinberg (Wert 400 Euro) sowie von Karstadt Le Buffet eine Study Tour nach Barcelona mit drei Übernachtungen und Frühstück im 4-Sterne-Hotel, Barcelona Travel Card und 100 Euro Taschengeld; für Platz 5 ein Wochenendarrangement für zwei Personen in einem Arosa-Resort nach Wahl (Wert: 1.000 Euro), gesponsert von Duni, plus einen von der HGK gestifteten Einkaufsgutschein für Peek & Cloppenburg im Wert von 250 Euro; für Platz 6 zwei Übernachtungen inklusive Verpflegung im Bayer Kasino Hotel in der Junior Suite für 2 Personen, 2 Karten für eine Partynacht im Club Calcio mit einem Gesamtwert von 900 Euro, spendiert von der Bayer Gastronomie; für Platz 7 auf Kosten von Nestlé Schöller 2 Tage im Europa-Park Rust mit einer Übernachtung für bis zu 4 Personen im Erlebnishotel und einem Begrüßungsdrink; für Platz 8 auf Einladung des Arena Managements der Besuch einer Veranstaltung nach Wahl in der Lanxess Arena für 2 Personen inklusive Teilnahme am Kombi-Büffet und Hotel-Übernachtung; für Platz 9 eine Hotelübernachtung für 2 Personen im Mövenpick Hotel Braunschweig, Eintrittskarten für die Autostadt, eine Führung durch die Restaurants mit Blick hinter die Kulissen, Mittag- und Abendessen sowie Frühstück, bezahlt von der Autostadt Gastronomie operated by Mövenpick; und für Platz 10 ein Erlebnisgutschein für ein Skylinedinner für 2 Personen inkl. An- und Abfahrt, gesponsort von der Sausalitos Holding.

Die Plätze 6 bis 8 erhalten außerdem einen Büchergutschein der Interhoga im Wert von jeweils 100 Euro, für alle Platzierten gibt es überdies jeweils drei Flaschen Wein aus der First Class Vinothek der LSG Sky Chefs. Alle Nicht-Platzierten tröstete die hoga Unternehmerversorgung mit einem Ölsortiment.

Für alle Teilnehmer wurden darüber hinaus je einUSB-Stick von den Marché Restaurants, ein food-service Jahresabo, eine Tasche der Bayer Gastronomie und last but not least ein Einkaufsgutschein von Ikea über 50 Euro gestiftet.

Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges dankte dem Vorsitzenden Dierk Kraushaar für das ehrenamtliche Engagement der Jury. Als die Jugend, sprich: die Zukunft der Branche, ihren großen Auftritt erlebte, hatten die rund 700 Teilnehmer des Forums Systemgastronomie bereits von Ernst Fischer, Präsident des Dehoga Bundesverbands, erfahren, dass die Arbeit des Verbandes für verbesserte Rahmenbedingungen in der Branche auch gegenüber der neuen Bundesregierung unvermindert fortgesetzt werde. Neben der prominent vorgetragenen Forderung nach einem Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent für die Gastronomie gehören hierzu auch die Ablehnung eines gesetzlichen Mindestlohns, eine Korrektur der Unternehmenssteuerreform und die Senkung der Lohnnebenkosten. Für Begeisterung unter den Zuhörern sorgte ebenfalls Thomas Bubendorfer, Autor und Extrembergsteiger, der den anwesenden Unternehmern viel über Wollen und Motivation sowie den Umgang mit Krisen beibrachte. Informativ wie immer die neuesten Zahlen aus Nürnberg, vorgetragen von Jochen Pinsker, Vice President Foodservice der npdgroup deutschland. Ihre Konzepte für Wachstum in Krisenzeiten präsentierten Axel Fischer, Geschäftsführer der Bayer Gastronomie, und Michael Rennig, der das amerikanische Konzept Hooters sehr erfolgreich nach Deutschland gebracht hat.

Das nächste Forum Systemgastronomie - übrigens die Jubiläumsausgabe zum Zwanzigjährigen - findet am 14. September 2010 im Rahmen der hogatec-Messe in Düsseldorf statt.

www.dehoga.de

www.hallopizza.de


stats