Buchtipp

Sous-vide von Heiko Antoniewicz

Das Garen im Vakuum findet in der modernen Küche immer mehr Beachtung. Nicht nur das stressfreie Arbeiten überzeugt, sondern auch die Ergebnisse: saftiges Fleisch auf den Punkt gegart oder Gemüse in seiner ganzen Farbenpracht. Nährstoffe, Vitamine und Aromen bleiben voll erhalten. Mit seinem jüngsten Fachbuch zeigt Heiko Antoniewicz das enorme Spektrum an Einsatzmöglichkeiten auf und liefert neben über 100 Rezepturen viel fundiertes Know-How.
Der renommierte Koch, Buchautor und Trainer, einer der Pioniere auf dem Gebiet Sous-vide, hat für seine Publikationen, darunter die Bücher 'Brot' und 'Fingerfood', bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Mit 'Sous-vide' stellt Antoniewicz ein regelrechtes Standardwerk für das Garen im Vakuum vor.

Grundlegende Rezepte für Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichte sowie Desserts werden auf 328 Seiten zusammen mit Grundlagen und Techniken sowie Ratschlägen zur Anwendung präsentiert. Alle wichtigen Infos zu Vakuumbeuteln, Temperatur, Garzeiten und Lagerung sind in übersichtlichen Tabellen unter dem jeweiligen Rezept vermerkt. Die Angaben sind sowohl für Wasserbäder als auch für Kombidämpfer in übersichtlichen Tabellen aufgeführt. Dadurch eignet sich das Buch hervorragend nicht nur für perfekt ausgestattete Restaurants, sondern auch für kleinere Betriebe, Catering-Unternehmen oder ambitionierte Hobbyköche.

Heiko Antoniewicz: Sous-vide. Matthaes Verlag, Stuttgart 2011. 328 Seiten, Hardcover. ISBN 978-3-87515-054-4, 69,90 € (D) / 71,90 € (A) / 99,- sfr (CH)

www.matthaes.de



stats