London

Soziales Engagement von Star-Koch Jamie Oliver

"Es hat mich viele schlaflose Nächte gekostet, jetzt ist es offen! Fifteen - mein eigenes Restaurant", freut sich Jamie Oliver, 27jähriger Koch der Kategorie ‘junge Wilde‘, dessen eigentümliches Gastro-Projekt Anfang November vergangenen Jahres im Londoner Westland Place (U-Bahn Old Street) eröffnete. Über mehrere Wochen hat der charismatische TV-Koch (‘The Naked Chef‘) und Buchautor 15 arbeitslose Jugendliche, die nie zuvor einen Fuß in eine Restaurantküche gesetzt hatten, z.T. vor laufenden Kameras zu Köchen geschult - und die haben ‘das Ding‘ mit Hilfe einiger Senior Chefs jetzt zu stemmen. Für ein Jahr, denn dann kommen neue ‘Fifteen‘ - die jetzigen können dann mit Berufserfahrung woanders anheuern. Fifteen ist oben Bar und unten Eaterie mit offener Küche. Die Speisen sind kreativ und nicht ganz billig: ‘Starters‘ gibt‘s ab 10 GBP, Hauptspeisen ab 21 GBP. Gewinne, so der Plan, werden für wohltätige Zwecke verwendet. Geöffnet ist von 8 Uhr morgens bis Mitternacht. www.jamieoliver.net/fifteen



stats